02.06.2016
FLUG REVUE

20 Millionen innerdeutsche PassagiereMünchen-Berlin bleibt die Top-Strecke

Der größte innerdeutsche Luftverkehr findet nach wie vor auf der Strecke zwischen München und Berlin statt. Wie eine Studie des Deutschen Flughafenverbandes ADV ergeben hat, sind im vergangenen Jahr 20 Millionen Passagiere von den zehn größten Flughafen im Land zu nationalen Flügen gestartet.

Flughafen München Grünflächen

Am Flughafen München starten von allen deutschen Flughäfen die meisten innerdeutschen Passagiere. Foto und Copyright: Flughafen München  

 

Den größten Anteil daran hat die Strecke zwischen München und Berlin mit 1,98 Millionen Passagieren, dicht gefolgt von Berlin-Frankfurt und umgekehrt (1,91 Millionen) und München-Hamburg und zurück (1,81 Millionen).

Der Großteil der Passagiere entfällt demnach mit 9,5 Millionen, also fast der Hälfte, auf mittellange Strecken von 400-600 Kilometern Länge. Dort zeigte sich seit 2004 auch die stärkste Entwicklung: Die Zahl des vergangenen Jahres lag um 19 Prozent höher als noch vor 11 Jahren. Einen Rückgang gab es bei den kurzen Zubringerflügen von 200-400 Kilometern Distanz zu verzeichnen, das Passagieraufkommen ging um fast ein Viertel zurück.

Als Hauptgrund sieht der ADV dabei die Zeitersparnis gegenüber der Bahn: Exemplarisch rechnet er vor, dass auf der Strecke vom Stuttgarter Rathaus zum Hamburger Rathaus knapp zwei Stunden eingespart werden können: Mit der Bahn benötigt ein Reisender knapp fünfeinhalb Stunden, mit dem Flugzeug sind es drei Stunden und 17 Minuten. Nicht zuletzt deshalb habe auch der Gesamtmarkt von innerdeutschen Flügen seit 2004 um 13 Prozent zugenommen.



Weitere interessante Inhalte
Erfolgreicher Drehkreuzflughafen in Süddeutschland Lufthansa-Airbus wirbt für Airport München

15.05.2017 - Ein Lufthansa-Airbus A320 würdigt den 25-jährigen Geburtstag des Flughafens München mit einer Sonderlackierung. Für den deutschen Flag-Carrier ist Bayern in dieser Zeit zum zweiten Drehkreuz … weiter

Fluggastdatenzentrale beim Bundeskriminalamt Bund will Fluggastdaten sammeln

02.05.2017 - Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag beschlossen, dass der Bund künftig Fluggastdaten zentral beim Bundeskriminalamt erfasst. Das Parlament folgt damit einer EU-Vorgabe, die bis Ende Mai 2018 … weiter

Berliner Initiative will Stadtflughafen offen halten Tegel-Volksbegehren erreicht nötige Stimmenzahl

04.04.2017 - Die Landesabstimmungsleiterin Berlin hat festgestellt, dass ein Volksbegehren über den Weiterbetrieb des Flughafens Tegel unter den Wahlberechtigten in Berlin die nötige Stimmenzahl erreicht hat. … weiter

Sommerflugplan am Münchner Airport Lufthansa-Tochter Eurowings baut aus

22.03.2017 - Die Low-Cost-Fluggesellschaft Eurowings stationiert mit Beginn des Sommerflugplans vier Flugzeuge in München. 32 Ziele, von Amsterdam bis Zadar, fliegt die Airline ab Sonntag vom zweitgrößten … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App