19.05.2015
FLUG REVUE

PfingstwochenendeMünchen erwartet starkes Wochenende

Dem Flughafen München steht ein sehr verkehrsstarkes Wochenende bevor. Alleine am kommenden Freitag sind mehr als 1000 Flüge geplant.

Flughafen München Flugzeuge Rollfeld Rollwege

Mit hohem Verkehrsaufkommen rechnet der Flughafen München am Pfingstwochenende. Foto und Copyright: Flughafen München  

 

Der Pfingstreiseverkehr sorgt ab kommenden Wochenende nicht nur auf den Straßen sondern auch in der Luft für Hochbetrieb: Zum Auftakt der beiden Ferienwochen steht am Freitag, den 22. Mai 2015, mit 1.168 geplanten Starts und Landungen gleich der verkehrsreichste Tag dieser Reisezeit auf dem Programm. Traditionell ist der letzte Schultag vor den Pfingstferien auch einer der verkehrsstärksten Tage des Jahres: Allein an diesem Tag werden rund 140.000 Fluggäste erwartet. Insgesamt wurden für die Zeit vom 22. Mai bis einschließlich 07. Juni über 17.500 Flüge angemeldet.

Rund zwei Millionen Passagiere werden den Flugahfen während der Ferien für eine Flugreise nutzen. Die meisten internationalen Starts ab München gehen in den Pfingstferien zu klassischen Feriendomizilen in Südeuropa und Nordafrika. Rund 2.900 Flugzeuge werden in Richtung Italien, Spanien, Frankreich, Türkei, Griechenland, Portugal und Ägypten abheben. Jeweils rund 135 Flugzeuge starten dabei in die Urlauberhochburgen Antalya und Palma de Mallorca.

Im Terminal 2 wird  für die Dauer der Pfingstferien ein mobiler Welcome-Service bereit: Speziell geschulte und gut erkennbare Mitarbeiter sprechen Reisende an, die den Eindruck erwecken, dass sie Informationen oder Orientierungshilfe benötigen.



Weitere interessante Inhalte
El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Neuer Airbus probt Bodenabfertigung Lufthansa A350 besucht Frankfurt

07.02.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat ihren ersten Airbus A350-900 "Nürnberg" am Dienstag von München nach Frankfurt geschickt, um dort die Bodenabfertigung der Neuerwerbung zu testen. In drei Tagen beginnt der … weiter

Koordinatorin für die Luft- und Raumfahrt Ministerin Zypries besucht LH-Drehkreuz München

01.02.2017 - Die neue Bundeswirtschaftsministerin, Brigitte Zypries, hat am Dienstag das Lufthansa-Drehkreuz in München besucht. Zypries ist auch weiterhin Koordinatorin der Bundesregierung für die deutsche Luft- … weiter

Erste Stufe einer "neuen Beziehung" Lufthansa und Etihad arbeiten enger zusammen

01.02.2017 - Flüge von Lufthansa und Etihad nach Asien, Deutschland und Nordamerika werden, vorbehaltlich der behördlichen Freigabe, künftig im Codeshare angeboten. Dies ist nur ein Teil einer neuen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App