13.01.2010
FLUG REVUE

Flughafen München: Bau der dritten Startbahn dürfte sich verschiebenMünchens Oberbürgermeister: Bau der dritten Startbahn verzögert sich

Der geplante Ausbau des zweitwichtigsten deutschen Drehkreuzflughafens München mit einer dritten Start- und Landebahn dürfte sich aus finanziellen Gründen verzögern. Die Stadt München will dem Flughafen keine Schulden erlassen, auf deren Umwandlung in Eigenkapital der Flughafen gehofft hatte.

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude habe bereits am gestrigen Dienstag bestätigt, dass er sowohl in politischen Gesprächen als auch bei einem Pressetermin gesagt habe, dass sich nach seiner Kenntnis eine mehrjährige Pause, also ein Moratorium, beim Projekt der 3. Startbahn ergeben werde. Dies teilte die Stadt München heute mit.

Der Flughafen habe selber ausgeführt, dass die Umwandlung der
Gesellschafterdarlehen in Eigenkapital erforderlich sei, um das Projekt zu finanzieren. Nachdem der Stadtrat der Landeshauptstadt diese Umwandlung einstimmig abgelehnt habe, sei für "vermutlich mehrere Jahre" keine Finanzierung gesichert. Der Oberbürgermeister habe aber keine Unterbrechung oder Aussetzung der laufenden Genehmigungsverfahren gefordert.



Weitere interessante Inhalte
Sommerflugplan am Münchner Airport Lufthansa-Tochter Eurowings baut aus

22.03.2017 - Die Low-Cost-Fluggesellschaft Eurowings stationiert mit Beginn des Sommerflugplans vier Flugzeuge in München. 32 Ziele, von Amsterdam bis Zadar, fliegt die Airline ab Sonntag vom zweitgrößten … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

World Airport Awards 2017 Flughäfen im Vergleich

15.03.2017 - Die Flughäfen in München, Zürich und Frankfurt gehören zu den zehn besten der Welt. Am 14. März wurden in Amsterdam , vom Meinungsforschungsinstitut Skytrax die Top 10 Airports ausgezeichnet. … weiter

Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App