15.12.2014
FLUG REVUE

Flughafengesellschaft investiertNeuer Etat für Tegel-Instandsetzung

Berlins Stadtflughafen Tegel wird mit einer neuen Finanzspritze von 20 Millionen Euro instand gesetzt. Damit soll der stark überlastete Flughafen noch bis zur Eröffnung von BER durchhalten.

Airbus_A330-200_Qatar_Airways_Landung_Tegel

Berlins Flughafen Tegel bewältigt seit Jahren erfolgreich ein für seine Kapazität viel zu großes Flugaufkommen. Foto und Copyright: Berliner Flughäfen  

 

Die Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg habe ein neues Investitionsprogramm in Höhe von 20 Millionen Euro aufgelegt, um die Betriebsflächen am Flughafen Tegel noch einmal zu sanieren, meldete die "Bild am Sonntag". Die im Wirtschaftsplan der Flughafengesellschaft für das Jahr 2015 eingestellte Summe diene vorrangig der Instandsetzung von Rollwegen und Vorfeldern.

Tegel trägt heute die Hauptlast des Berliner Luftverkehrs und arbeitet seit Jahren weit über der nominellen Kapazität. Wegen des nach BER geplanten Umzugs waren größere Investitionen in Tegel seit Jahren unterblieben. Nach aktuellem Stand kann BER nach größeren Umbauten frühestens zum Jahresende 2017 öffnen. Nach derzeitiger rechtlicher Regelung muss Tegel spätestens sechs Monate nach der Eröffnung von BER für den Passagierbetrieb geschlossen werden.



Weitere interessante Inhalte
Schönefeld mit großem Wachstumssprung Neuer Passagierrekord in Berlin

12.01.2017 - Die Flughäfen der Berlin-Brandenburger Hauptstadtregion haben 2016 einen neuen Passagierrekord aufgestellt, soweit das gewohnte Bild. Neu ist aber, dass nun Schönefeld als "Überlauf" eine … weiter

BER-Eröffnungstermin bleibt unklar Neues Terminal D am Flughafen Schönefeld eröffnet

03.12.2016 - Während der Eröffnungstermin für BER weiter unklar ist, werden die Anlagen in Schönefeld erweitert, um den Verkehr bewältigen zu können. … weiter

Schönefeld-Kooperation im Sommer 2017 TUI bucht Sitze bei easyJet

02.12.2016 - Der Reiseveranstalter TUI hat für die Sommersaison 2017 erstmals Sitzkontingente bei easyJet gebucht. TUI-Kunden mit dem Abflughafen Berlin-Schönefeld starten dann auch in den orangefarbenen Jets der … weiter

Industrieverband mit neuem Präsidenten Klaus Richter wird neuer BDLI-Chef

01.12.2016 - Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in … weiter

Passagierrekord mit Lowcost-Airlines Schönefeld durchbricht zehn Millionen-Marke

08.11.2016 - Berlins Flughafen Schönefeld hat im Jahr 2016 bereits über zehn Millionen Fluggäste befördert. Der lange Zeit von vielen Fluggästen übersehene Airport im Süden der Hauptstadt profitiert vom Wachstum … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App