05.01.2017
FLUG REVUE

Neue Terminals und mehr Rollwege für New YorkGouverneur will Flughafen JFK ausbauen

Der Gouverneur des US-Bundesstaates New York, Andrew Cuomo, will den internationalen Flughafen von New York City nach dem Vorbild des LaGuardia-Flughafens wesentlich umbauen.

New York Ausbauplan Flughafen JFK Cuomo

Der Gouverneur des US-Bundesstaates New York, Andrew Cuomo, schlägt einen großen Ausbau des Kennedy-Flughafens mit neuen Terminals und Rollwegen vor. Foto und Copyright: The Governor of New York State  

 

Der Gouverneur veröffentlichte am Mittwoch eine Übersicht seiner Planungen auf dem Nachrichtenportal "Twitter". Demnach soll der Kennedy-Flughafen (JFK) ein einheitliches, zusammmenhängendes Terminalgefüge erhalten. Außerdem sollen die Verkehrsflüsse am Flughafen neu gestaltet werden. Die bislang weiträumig verteilten PKW-Parkflächen sollen im Innenraum der ringförmigen Anlagen in einem gigantischen Parkaus mit begrüntem Dach zentralisiert werden.

Außerdem kündigte der Gouverneur an, den Flughafen mit Komfortmerkmalen nach "Weltklasse-Standard" ausstatten zu wollen. Flugbetrieblich sei ein Ausbau des Rollwegsystems geplant. Darüber hinaus will Cuomo die Sicherheitskontrollen mit modernster Technologie ausbauen. Ob und wann die jetzt neu vorgestellten Pläne umgesetzt werden, ist noch nicht bekannt.

Mit etwa 57 Millionen abgefertigten Passagieren im Jahr gehört der Flughafen John F. Kennedy in New York zu den größten Airports der Welt. Im Jahr 2015 lag er weltweit an 15. Stelle. Zum Vergleich: Frankfurt/Main lag hier mit 61 Millionen Passagieren auf Rang 12.



Weitere interessante Inhalte
Elektronische Geräte müssen aufgegeben werden USA verschärfen Handgepäckvorschriften

21.03.2017 - Seit Dienstag gilt eine neue Regelung für Passagiere, die aus bestimmten Ländern des Nahen Ostens, Afrikas und der Türkei in die USA einreisen. In der Kabine darf nur noch ein Mobiltelefon mitgeführt … weiter

Kurzfristige Sperre für sieben Nationen USA verschärfen Einreisebestimmungen

30.01.2017 - US-Präsident Trump hat am Freitag eine sogenannte "Executive Order" erlassen, die Staatsbürger von sieben Nationen grundsätzlich für die Einreise sperrt. Ausnahmen sind nur in Einzelfällen möglich. … weiter

Werbekampagne mit Präsidentenfoto Ryanair wirbt mit Trump

10.11.2016 - Die für ihre schlagfertig-aggressive Werbung bekannte irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair nutzt den frisch gekürten US-Präsidenten Donald Trump bereits als Werbegesicht. … weiter

Zu lange Wartezeiten an US-Flughäfen TSA löst Chef der Flughafen-Sicherheitskontrollen ab

25.05.2016 - Die amerikanische Transportschutzbehörde Transportation Security Administration (TSA) hat ihren Verantwortlichen für Flughafen-Sicherheitskontrollen abgelöst, nachdem es zu immer längeren … weiter

Behörde verschärft Vorschriften Neu: TSA darf auf Passagierkontrolle mit Körperscanner bestehen

23.12.2015 - Die amerikanische Transportschutzbehörde TSA hat ihre Regeln zur Passagierkontrolle verschärft. Ab sofort müssen die Passagiere auf Anweisung der TSA-Inspektoren den Körperscanner zur Kontrolle … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App