23.10.2009
FLUG REVUE

LHR Umzug OneworldOneworld Airlines rücken in London-Heathrow enger zusammen

Die Oneworld Allianz will zum 29. Oktober an ihrem Drehkreuz in London Heathrow enger zusammenrücken. Das teilte der Airline Verbund am Freitag mit.

Zum 29. Oktober sollen alle Qantas Flüge sowie die British Airways Abflüge nach Bangkok, Singapur und Sydney von Terminal 4 nach Terminal 3 umziehen. Finnair und Iberia sind bereits zu einem früheren Zeitpunkt ins Terminal 3 gezogen.

Dort sind bereits die anderen Oneworld Mitglieder American Airlines, Cathay Pacific, Japan Airlines und Royal Jordanian angesiedelt.  Terminal 3 liegt zudem in der Nähe des neuen British Airways Terminals 5. Dadurch sollen sich auch die Umsteigeprozesse vereinfachen.



Weitere interessante Inhalte
Londons wichtigster Flughafen soll erweitert werden Britische Regierung will dritte Bahn in Heathrow

25.10.2016 - Nach Jahrzehnte langem Tauziehen haben die Briten eine epochale Entscheidung getroffen: Der wichtigste Flughafen des Landes, London-Heathrow, soll um eine dritte Start- und Landebahn erweitert werden, … weiter

Infrastruktur für den modernen Luftverkehr Top 10: Die größten Airports der Welt

11.10.2016 - Die Flughäfen sind zentrale Knotenpunkte im weltweiten Luftverkehrsnetz. Millionen Menschen nutzen diese wichtigen Infrastruktureinrichtungen täglich. Wir stellen die zehn größten Airports der Welt … weiter

Flughafen London-Heathrow Exklusiver Zugang für Premium-Kunden von British Airways

21.09.2016 - Die Top-Passagiere von British Airways werden am Flughafen London-Heathrow künftig über einen komfortablen Weg, isoliert von anderen Fluggästen, zum Flugzeug geleitet. … weiter

Ausbau London Heathrow kämpft um dritte Piste

17.05.2016 - London Heathrow will seine dritte Landebahn unbedingt realisieren und reichte nun einen Plan ein, der teilweise über die Rahmenbedingungen eines Expertengremiums hinausgeht. Ein von fünf auf … weiter

Angebliche Kollision in London-Heathrow am 17. April Drohnenzwischenfall bestätigt sich nicht

28.04.2016 - Der britische Verkehrsminister Patrick McLoughlin hat erklärt, dass ein angeblicher Drohnenzwischenfall in London-Heathrow sich nicht belegen lasse. Es handele sich nicht um einen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App