10.07.2009
FLUG REVUE

Fraport Passagierzahlen Juni und 1 hj 2009Passagierzahlen in Frankfurt im Juni weiter erholt

Die Fraport AG hat im Juni am Frankfurter Flughafen eine leichte Erholung bei der Nachfrage im Passagierverkehr verzeichnet. Rund 4,5 Millionen Fluggäste nutzten im vergangenen Monat den Flughafen, 5,6 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Damit setzte sich nach Einschätzung des Unternehmens der Abbau der Passagierrückgänge in Frankfurt fort. Insbesondere zum Monatsende verstärkte sich der Erholungstrend mit dem Beginn der Sommerferien in mehreren Bundesländern.

Die Zahl der Flugbewegungen ging im Juni um 4,6 Prozent auf 40.074 zurück, die Höchststartgewichte am Flughafen Frankfurt reduzierten sich um 4,3 Prozent. Gleichzeitig wurden hier 148.211 Tonnen Luftfracht (minus 16,5 Prozent) sowie 6.432 Tonnen Luftpost (minus 10,4 Prozent) gezählt.

Die Verkehrszahlen für das erste Halbjahr 2009 sind nach Angaben von Fraport geprägt von der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise: Von Januar bis Juni nutzten insgesamt 24,2 Millionen Passagiere den Flughafen Frankfurt, was einem Minus gegenüber dem ersten Halbjahr 2008 von acht Prozent entspricht.

Das Volumen der Luftfracht reduzierte sich in diesem Zeitraum um 21,5 Prozent auf 822.469, das der Luftpost um 12,3 Prozent auf 39.164 Tonnen. Die Flugbewegungen gingen um 5,7 Prozent auf 227.844 Starts und Landungen zurück.



Weitere interessante Inhalte
Vietnam Airlines Mit Airbus A350 XWB ab Frankfurt

21.03.2017 - Ab Januar 2018 bedient Vietnam Airlines die Strecken von Frankfurt nach Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt mit dem neuen Airbus 350-900. Der Airbus-Zweistrahler ersetzt den bisher auf diesen Strecken … weiter

Größtes Gerät fliegt aus Korea nach Hessen Asiana stellt Frankfurt auf A380 um

06.03.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines bedient ihre Route zwischen Seoul und Frankfurt seit Sonntag mit ihrem Flaggschiff Airbus A380-800. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Konkurrenz für die Lufthansa Wizz Air fliegt ab Frankfurt

14.02.2017 - Die ungarische Niedrigpreis-Airline nimmt zwei neue Strecken ab dem Frankfurter Flughafen ins Programm. Mit dem immer größer werdenden Angebot dürfte vor allem die Lufthansa in Bedrängnis kommen. … weiter

Januar-Zahlen Passagierrekord in Frankfurt

10.02.2017 - Im Januar 2017 nutzten rund 4,2 Millionen Fluggäste den Flughafen Frankfurt, womit der bisherige Januar-Höchstwert aus dem Jahr 2016 umannähernd 75.000 Passagiere übertroffen wurde (plus 1,8 Prozent). … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App