05.07.2010
FLUG REVUE

Zwischenbilanz HAM AirportPositive Halbjahresbilanz am Flughafen Hamburg: 3,3 Prozent Passagierplus

Der Flughafen Hamburg zieht eine positive Zwischenbilanz für das erste Halbjahr 2010. Die Zahl der Passagiere legte im Vergleich zu 2009 um 3,3 Prozent zu.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres stieg die Anzahl der Fluggäste um 3,3 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2009, hieß es von der Flughafengesellschaft. Rund 6 Millionen Passagiere nutzten von Januar bis Juni den Hamburger Flughafen. Die Zahl der Flugbewegungen ist um 0,2 Prozent auf rund 76.000 gestiegen.

Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport, erklärte: „Am Hamburg Airport stehen die Zeichen wieder auf Wachstum. Trotz Aschewolke, Streiks und des harten Winters konnte der Flughafen Hamburg im 1. Halbjahr 3,3 Prozent mehr Passagiere begrüßen. Im vergangenen Jahr sind 1.000 neue Arbeitsplätze am Flughafen entstanden."

Eggenschwiler kritisierte aber die Pläne für eine neue Abgabe für Flugreisende: "Die Branche droht jedoch, vom Erholungskurs abzukommen. Denn die Bundesregierung plant eine Sonderabgabe in Höhe von 8 bis 14 Euro pro Person pro Flug, wenn der Passagier von einem deutschen Flughafen startet. Eine Folge wird sicher sein, dass sich potentielle Kunden gegen eine Flugreise entscheiden werden – eine Familie mit zwei Kindern würde für den Hin- und Rückflug nach bzw. von München zwischen 60 und 120 Euro zusätzlich zahlen müssen. Für viele nicht machbar. Diese Fluggäste würden nicht nur den Flughäfen und Fluggesellschaften fehlen, sondern auch Einzelhändlern, Gastronomen, Hoteliers, Museen und Theatern.“



Weitere interessante Inhalte
Neue Routen ab Herbst Dreimal Deutschland mit Hop!

13.06.2017 - Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland. … weiter

Lufthansa Junkers Ju 52 ist runderneuert Rollout der reparierten D-AQUI

06.04.2017 - Am Donnerstag, ihrem 81. Geburtstag, ist die historische Junkers Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung nach eineinhalbjähriger, erfolgreicher Reparatur wieder feierlich aus der Halle gerollt. … weiter

Basen in Deutschland Ryanair kündigt neue Verbindungen an

17.02.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

13.02.2017 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende