16.02.2016
FLUG REVUE

Bodensee-AirportVLM startet Flüge ab Friedrichshafen

Am Montag hat VLM vom Bodensee-Airport die Strecken nach Berlin, Düsseldorf und Hamburg aufgenommen. Die belgische Airline füllt die Lücke der insolventen Intersky.

Fokker 50 VLM in Friedrichshafen

VLM stationiert drei Fokker 50 in Friedrichshafen. Die Airline ersetzt die insolvente Intersky (Foto: Flughafen Friedrichshafen).  

 

Die zweimal täglich angebotenen Flüge sind besonders für die zahlreichen Firmen in der Bodenseeregion und für alle Geschäftsleute eine gute Nachricht, so der Flughafen. Aber auch Privatreisende bekommen ein attraktives Angebot, zumal die Tickets bereits ab 160 Euro für den Hin- und Rückflug (inklusive aller Steuern und Gebühren) gebucht werden können.

VLM hat in Friedrichshafen drei Fokker 50 dauerhaft stationiert. Hamish Davidson, Geschäftsführer von VLM und Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer des Bodensee-Airports, zeigten sich sehr zufrieden mit den aktuellen Buchungszahlen, die eindrucksvoll das Interesse der Region an diesen Strecken widerspiegelten.



Weitere interessante Inhalte
Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

Arbeiten in der Luftfahrt Traineeprogramm der Lufthansa Technik

25.04.2017 - Bei Lufthansa Technik beginnt die Bewerbungsphase für das „StartTechnik“-Traineeprogramm. Das Angebot richtet sich an Studienabsolventen aus den Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften. … weiter

Mitarbeiter lehnen Rettungsplan ab Alitalia: Lage spitzt sich zu

25.04.2017 - Der defizitären, italienischen Fluggesellschaft Alitalia droht eine Liquiditätskrise. Die Mitarbeiter der Airline lehnten einen zuvor von Regierung und Gewerkschaften ausgehandelten Rettungsplan ab. … weiter

ZIM Flugsitz Drei Airlines entscheiden sich für neuen Economy-Sitz

25.04.2017 - Leicht und mehr Beinfreiheit: ZIM Flugsitz hat mit dem weiterentwickelten Economy-Sitz EC01 NG drei Fluggesellschaften überzeugt. … weiter

Neue Software soll das Reisen erleichtern IAG investiert in Start-up-Firmen

24.04.2017 - Die britisch-spanische Airline-Gruppe IAG hat sich an zwei Start-up-Unternehmen beteiligt. Diese entwickeln Software mit Reisebezug. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App