07.05.2010
FLUG REVUE

Terminal-Richtfest am neuen Berliner Flughafen BBIRichtfest im neuen BBI-Terminal

Im Hauptgebäude des künftigen internationalen Flughafens für Berlin und Brandenburg (BBI) wurde heute das Richtfest gefeiert. Mit dem Winterflugplan 2011 soll hier der gesamte Luftverkehr der Hauptstadtregion abgefertigt werden.<br />

Mit dem Richtfest für das BBI-Terminal sei ein weiterer wichtiger Meilenstein auf Europas größter Flughafenbaustelle erreicht worden, teilte die Berliner Flughafengesellschaft heute mit: Der Rohbau des BBI-Terminals sei fertig gestellt. Ab jetzt werde mit dem Innenausbau begonnen. Seit September 2006 werde an der 2000 Fußballfelder großen Baustelle gearbeitet. Bis zu 3000 Bauarbeiter seien täglich im Einsatz gewesen.

Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen: „Der Flughafen wird die neue Ost-West-Drehscheibe im Herzen Europas mit Umsteigeverbindungen ab Berlin in die ganze Welt. Unser Ziel ist es, die Region Berlin-Brandenburg mit dem BBI in die Top 10 der europäischen Flughafenstandorte zu führen.“

Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin: „Berlin erhält mit dem neuen Willy-Brandt-Flughafen eine bessere Anbindung an die Metropolen der Welt. Der BBI wird zum wichtigen Standortfaktor zukunftsorientierter Dienstleistungen der deutschen Hauptstadt. Profitieren werden alle.“

Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung: „BBI wird neben den Drehkreuzen Frankfurt und München ein weiterer wichtiger internationaler Verkehrsknotenpunkt. Hier entsteht ein Tor zur Welt: Sowohl für die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg, als auch für den gesamten Luftverkehrs- und Logistikstandort Deutschland. Der Anteilseigner Bund investiert in den Großflughafen rund 1,3 Milliarden Euro. Mit einer Ausbaukapazität für bis zu 45 Millionen Fluggäste wird der BBI auch dem langfristigen Wachstum des Luftverkehrs gerecht.“

Ab Mai 2011 soll der Airport in umfangreichen Probeläufen auf Herz und Nieren getestet werden. Der Flugbetrieb beginnt mit dem Winterflugplan 2011/2012 am 30. Oktober 2011. Dann soll nach den Berliner Flughäfen Gatow und Tempelhof auch Tegel geschlossen werden.



Weitere interessante Inhalte
Flughafenausbau für 55 Millionen Passagiere BER soll langfristig erweitert werden

10.07.2017 - Noch vor seiner, noch immer ausstehenden, Inbetriebnahme wird der Berlin-Brandenburger Flughafen BER erweitert: Am Freitag wurde der Bau eines zusätzlichen Terminals "T1-E" beschlossen. … weiter

Wegen Ausbaumaßnahmen Flughafen Schönefeld wickelt Verkehr über BER-Südbahn ab

05.07.2017 - Ab Mitte Juli wird die Start- und Landebahn des Flughafens Schönefeld drei Monate lang wegen Erweiterungsarbeiten geschlossen. … weiter

Deutsche Branchenmesse wirbt in Le Bourget ILA 2018 beginnt Werbekampagne

14.06.2017 - Wenige Tage vor der Pariser Luftfahrtmesse, der größten Luftfahrtmesse der Welt, hat auch der größte deutsche Branchentreffpunkt ILA die Werbung für seine nächste Veranstaltung 2018 begonnen. … weiter

Flughäfen Schönefeld und Tegel Kostenloses Wlan an Berliner Airports

02.06.2017 - In Schönefeld und Tegel können Passagiere und Besucher nun ohne Zeitbegrenzung kostenfrei ins Internet. … weiter

Initiative fordert Offenhaltung eines zweiten Flughafens Berliner wollen Tegel-Volksbegehren

20.03.2017 - Die Berliner Initiative "Berlin braucht Tegel" meldet das Erreichen von genug Unterschriften, um ein Volksbegehren zur Offenhaltung des Flughafens Tegels zu veranlassen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot