11.04.2014
FLUG REVUE

Expansionskurs in DeutschlandRyanair baut Köln zur "Basis" aus

Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair wird den Köln Bonn Airport ab dem Winterflugplan zur "Basis" ausbauen. Darunter verstehen die Iren eine Destination, an der Flugzeuge, Besatzungen und Wartungspersonal stationiert sind.

Ryanair Boeing 737-800

Sonderlackierung: Boeing 737-800 von Ryanair. Foto und Copyright: Boeing  

 

Köln werde ab dem 28. Oktober zur fünften deutschen Basis ausgebaut, gab Ryanair am Donnerstag bekannt. Damit werde erstmals ein Ryanair-Flugzeug fest am Rhein stationiert. Mit dem Ausbau nehme Ryanair, neben den bisherigen Kölner Zielen Malaga, Teneriffa und Palma, auch fünf neue Routen aus der Domstadt auf, nämlich Dublin, London-Stansted, Madrid, Riga und Rom-Ciampino. Bei dann insgesamt acht Routen mit 86 wöchentlichen Flügen erwarte man, rund 700000 Passagiere im Jahr zu befördern.

Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung am Flughafen Köln/Bonn, sagte: „Das Engagement von Ryanair unterstreicht die Bedeutung des Flughafens Köln/Bonn als einem der größten Low-Cost-Airports in Europa. Die zusätzlichen Strecken erhöhen die Attraktivität unseres Angebots und festigen unsere Marktposition. Köln/Bonn ist ab Winter der erste große deutsche Flughafen, auf dem die irische Airline mit der Stationierung eines Flugzeugs eine Basis eröffnet.“ 

Ryanair hat in jüngster Zeit verstärkt Primärflughäfen, darunter Brüssel und Barcelona, ins Programm genommen. Damit bahnt sich, auch in Deutschland, eine neue Runde im Konkurrenzkampf mit den etablierten Linienairlines an, die nun direkt auf ihren Heimatmärkten angegriffen werden. In der Startphase hatte sich Ryanair dagegen auf sogenannte Sekundär- und Tertiärflughäfen konzentriert, die zwar abseits der großen Verkehrsflughäfen liegen, sich aber räumlich ebenfalls in der Nähe zu Ballungszentren befinden. Bisher hatte Ryanair den Markt Köln/Bonn auch über ihre Basen in Weeze, Dortmund und Hahn bedient.



Weitere interessante Inhalte
Rekordzahlen 2016 11.111.111 Passagier in Köln Bonn

06.12.2016 - Der Köln Bonn Airport hat am Montag den 11.111.111. Fluggast in diesem Jahr begrüßt. Erstmals zählte der Flughafen 2016 mehr als elf Millionen Passagiere. … weiter

Überholspur für erfahrene Vielflieger Köln-Bonn testet schnellere Sicherheitskontrolle

16.11.2016 - Mit einem neuen Pilotprojekt testet der Köln Bonn Airport beschleunigte Verfahren zur Passagierkontrolle. Dabei kommen auch neuartige Scanner zum Einsatz, die alle Passagiere ohne Armheben … weiter

Werbekampagne mit Präsidentenfoto Ryanair wirbt mit Trump

10.11.2016 - Die für ihre schlagfertig-aggressive Werbung bekannte irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair nutzt den frisch gekürten US-Präsidenten Donald Trump bereits als Werbegesicht. … weiter

Fluggast-Sofortentschädiger bleiben zulässig Passagiere dürfen ihre Rechte abtreten

08.11.2016 - Die Nutzung von sogenannten Fluggast-Sofort-Entschädiger-Diensten, die gegen Gebühr Entschädigungsleistungen für Flugpassagiere einklagen, dürfen nicht in den Airline-Geschäftsbedingungen … weiter

Niedrigpreis-Gigant am Rhein-Main-Airport Ryanair kommt nach Frankfurt/ Main

02.11.2016 - Europas größte Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair kommt 2017 nach Frankfurt/Main, an Deutschlands größten Drehkreuzflughafen. Dies und baldiges weiteres Wachstum in "FRA" kündigte die Airline am … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App