17.06.2014
FLUG REVUE

Keine Flüge im WinterflugplanRyanair gibt Lübeck auf

Die irische Fluggesellschaft Ryanair gibt im Winterflugplan die Bedienung von Lübeck auf. Damit verliert die Hansestadt vor den Toren Hamburgs ihren wichtigsten Airline-Kunden.

Flughafen_Lübeck_Terminal_Vorfahrt

Das Einzugsgebiet des Flughafens Lübeck, hier die Terminalvorfahrt, reicht bis nach Hamburg. Foto und Copyright: Flughafen Lübeck  

 

Die Ryanair-Buchungsseite zeigt ab dem 26. Oktober keine Flüge über Lübeck mehr an. Die Zeitung "Lübecker Nachrichten" meldete, die Geschäftsführung des Flughafens sei per E-Mail aus Irland informiert worden. Als Grund habe Ryanair die fehlende Planungssicherheit angegeben, die durch das vorläufige Insolvenzverfahren bei der bisherigen Flughafenbetreiberin Yasmina Flughafenmanagement GmbH entstanden sei.

Bislang bedient Ryanair von Lübeck aus noch Palma de Mallorca, Pisa und Bergamo. Verbindungen nach Girona, Trapani und Skavsta waren bereits im Sommerflugplan gestrichen worden. Der Flughafen Lübeck-Blankensee gilt besonders wegen seiner räumlichen Nähe zu Hamburg grundsätzlich als durchaus lebensfähig. Allerdings stieß der dafür nötige Ausbau immer wieder auf Kritik in der örtlichen Bevölkerung und auf wirtschaftliche Probleme mehrerer Betreiber. Ryanair unterhält für den norddeutschen Raum noch in Bremen eine größere "Basis" mit dem einzigen eigenen Ryanair-Terminal.

Über die aktuelle Ryanair-Strategie, auch für den deutschen Markt, können Sie im aktuellen Heft 07/2014 der FLUG REVUE lesen.



Weitere interessante Inhalte
Flugausfälle Ryanair streicht am Wochenende mehr Flüge als erwartet

18.09.2017 - Die irische Low-Cost-Airline Ryanair will ihre Pünktlichkeit verbessern und streicht in den kommenden sechs Wochen bis zu 2100 Flüge. Am Wochenende waren sogar mehr Verbindungen betroffen als … weiter

Irische Niedrigpreisairline Ryanair stationiert weitere Flugzeuge in Frankfurt

12.09.2017 - Mehr Flugzeuge, mehr Strecken: Ryanair baut ihr Angebot ab dem Flughafen Frankfurt am Main aus. … weiter

Nur noch ein Kabinengepäckstück Ryanair ändert Handgepäckregeln

06.09.2017 - Um ihre Pünktlichkeit trotz höherer Auslastung zu verbessern, wird Ryanair ab November pro Fluggast nur noch ein Stück Handgepäck in der Kabine zulassen. Das bisher erlaubt zweite Handgepäckstück darf … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter

Michael O'Leary Ryanair will für Alitalia-Flugzeuge bieten

01.09.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will für 90 Flugzeuge der insolventen Alitalia ein Gebot abgeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende