12.12.2012
FLUG REVUE

Ryanair Sommerflugplan 2013 Weeze HahnRyanair: Neue Strecken ab Hahn und Weeze

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat ihre Streckenplanungen für den Sommerflugplan 2013 bekanntgegeben. Neben einer neuen Basis im niederländischen Eindhoven, wird es vom Flughafen Hahn sowie von Weeze aus neue Strecken geben.

Ryanair 737 Landung SST Weze-Meldung 0305

Ryanair ist einer der größten Kunden in Weeze. (C) Photo FLUG REVUE / Steinke  

 

Ryanair expandiert am Flughafen Hahn ("Frankfurt-Hahn") im Hunsrück wieder. Zum Sommerflugplan 2013 wird die irische Billigfluggesellschaft insgesamt 54 Strecken anbieten, darunter drei neue Routen, die nach Korfu, Rijeka und Tanger führen. Ryanair plant, im Sommer 400 Flüge pro Woche ab Hahn anzubieten. Ryanair-Chef Michael O'Leary sagte bei der Vorstellung der neuen Destinationen im Hunsrück: "Ryanair freut sich sehr, den Sommerflugplan 2013 für den Flughafen Frankfurt-Hahn mit 54 Strecken, inklusive dreier neuer Strecken nach/ab Korfu, Rijeka und Tanger ab April 2013 bekannt zu geben. Damit wird Ryanair dem Hunsrück-Airport 2,5 Millionen Passagiere liefern und 2.500 regionale Arbeitsplätze in der Region Frankfurt-Hahn sichern."

Auch der Flughafen Weeze ("Düsseldorf-Weeze") am Niederrhein erhält zum Sommerflugplan 2013 neue Ryanair-Strecken. Dazu will Ryanair eine weitere Boeing 737-800 auf dem ehemaligen Militärflugplatz stationieren. Acht neue Destinationen steuern die Iren nach heutiger Planung von Weeze aus ab dem 31. März 2013 an: Bergerac, Korfu, Oujda, Oslo, Paphos, Rijeka, Tanger und Vilnius. Insgesamt bietet die Low-Cost-Airline dann 56 Ziele und 400 wöchentliche Flüge ab Weeze an. Ryanair rechnet mit 2,4 Millionen beförderten Passagieren ab Weeze im nächsten Jahr, rund 200.000 mehr als in diesem.

Im niederländischen Eindhoven, gerade einmal 80 Straßenkilometer von Weeze entfernt, eröffnet Ryanair im April 2013 eine neue Basis, die zweite in den Niederlanden. Die Fluggesellschaft wird dort insgesamt 70 Millionen Euro investieren und eine Boeing 737-800 fest stationieren. Ab Eindhoven, ihrer 52. Basis, will Ryanair rund 1,7 Millionen Passagiere pro Jahr bei 238 wöchentlichen Flügen befördern.



Weitere interessante Inhalte
Werbekampagne mit Präsidentenfoto Ryanair wirbt mit Trump

10.11.2016 - Die für ihre schlagfertig-aggressive Werbung bekannte irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair nutzt den frisch gekürten US-Präsidenten Donald Trump bereits als Werbegesicht. … weiter

Fluggast-Sofortentschädiger bleiben zulässig Passagiere dürfen ihre Rechte abtreten

08.11.2016 - Die Nutzung von sogenannten Fluggast-Sofort-Entschädiger-Diensten, die gegen Gebühr Entschädigungsleistungen für Flugpassagiere einklagen, dürfen nicht in den Airline-Geschäftsbedingungen … weiter

Neue US-Linie und Fracht-Charterflüge Neuer Frachtjumbo für Hahn

07.11.2016 - Der Frankfurt Hahn Airport hat mit dem Logistiker Senator International einen neuen Frachtkunden gewonnen, der eine Boeing 747-400F von Air Atlanta Icelandic auf dem Hunsrück-Flughafen stationiert und … weiter

Niedrigpreis-Gigant am Rhein-Main-Airport Ryanair kommt nach Frankfurt/ Main

02.11.2016 - Europas größte Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair kommt 2017 nach Frankfurt/Main, an Deutschlands größten Drehkreuzflughafen. Dies und baldiges weiteres Wachstum in "FRA" kündigte die Airline am … weiter

Flottenvergrößerung erzeugt Personalbedarf Ryanair will im nächsten Jahr 1000 neue Piloten einstellen

07.10.2016 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair wird 2017 um weitere 50 fabrikneue Boeing 737-800 wachsen. Entsprechend planen die Iren auch schon Einstellungen für das Cockpit. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App