11.11.2009
FLUG REVUE

Ryanair: Rückzug aus Basel

Weil der EuroAirport in Basel seine Gebühren nicht wie von Ryanair gefordert senkte, zieht sich die irische Niedrigpreisfluggesellschaft ab Dezember komplett aus Basel zurück.

Ab dem zweiten Dezember streiche Ryanair alle 18 wöchentlichen Flüge von und nach Basel, teilte die Fluggesellschaft mit. Es handele sich um die Routen nach Alicante, Cagliari, London (Stansted), Marseille, Porto und Skavsta nahe Stockholm.

Der Flughafen habe sich geweigert, so Ryanair, "seine hohen Gebühren zu senken, um den niedrigeren erzielbaren Flugpreisen während der Rezession zu entsprechen." Die Flugstreichungen mit einem Aufkommen von 250000 Passagieren im Jahr gefährdeten bis zu 250 Mitarbeiterstellen. Ryanair gab an, dem Flughafen Basel im Gegenzug für die verlangten Gebührensenkungen, 13 zusätzliche Flüge pro Woche angeboten zu haben. Die gebuchten Passagiere würden per E-Mail verständigt und "voll entschädigt".

Ryanair bediente Basel, als einzige Destination in der Schweiz, seit Ende 2007, hatte aber im November bis Dezember 2008 den dortigen Flugbetrieb bereits einmal vorübergehend ausgesetzt. Der EuroAirport Basel fertigt im Jahr 4,3 Millionen Passagiere ab. Die wichtigsten Airlines sind Easyjet, Air France und Swiss.

Easyjet kündigte am Mittwoch an, ab Sommer 2010 ein fünftes Flugzeug fest in Basel zu stationieren. Man werde den Wegzug von Ryanair mehr als ausgleichen. 



Weitere interessante Inhalte
Werbekampagne mit Präsidentenfoto Ryanair wirbt mit Trump

10.11.2016 - Die für ihre schlagfertig-aggressive Werbung bekannte irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair nutzt den frisch gekürten US-Präsidenten Donald Trump bereits als Werbegesicht. … weiter

Fluggast-Sofortentschädiger bleiben zulässig Passagiere dürfen ihre Rechte abtreten

08.11.2016 - Die Nutzung von sogenannten Fluggast-Sofort-Entschädiger-Diensten, die gegen Gebühr Entschädigungsleistungen für Flugpassagiere einklagen, dürfen nicht in den Airline-Geschäftsbedingungen … weiter

Niedrigpreis-Gigant am Rhein-Main-Airport Ryanair kommt nach Frankfurt/ Main

02.11.2016 - Europas größte Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair kommt 2017 nach Frankfurt/Main, an Deutschlands größten Drehkreuzflughafen. Dies und baldiges weiteres Wachstum in "FRA" kündigte die Airline am … weiter

Flottenvergrößerung erzeugt Personalbedarf Ryanair will im nächsten Jahr 1000 neue Piloten einstellen

07.10.2016 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair wird 2017 um weitere 50 fabrikneue Boeing 737-800 wachsen. Entsprechend planen die Iren auch schon Einstellungen für das Cockpit. … weiter

Sommerflugplan 2017 vorgestellt Ryanair wächst verstärkt in Nürnberg

05.10.2016 - Im Sommerflugplan 2017 will Ryanair massiv in Nürnberg wachsen. Die fränkische Metropole erhält alleine vier ständige, neue Strecken der irischen Niedrigpreisairline, wie der am Mittwoch vorgestellte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App