09.11.2015
FLUG REVUE

Neuer A350-Flug ab Sommer 2016Singapore Airlines kommt nach Düsseldorf

Als drittes deutsches Ziel bedient Star-Alliance-Mitglied Singapore Airlines (SIA) Düsseldorf ab dem 21. Juli 2016. Auf der neuen Verbindung in den Stadtstaat wird der neue Airbus A350-900 eingesetzt.

airbus-a350-900ulr-singapore-airlines

Der neue Airbus A350-900 von Singapore Airlines landet ab Sommer 2016 auch in Düsseldorf. Foto und Copyright: Airbus  

 

Vorbehaltlich der regulatorischen Freigaben sei der Start von Flug SQ338 zunächst montags, donnerstags und sonnabends um 23.30 Uhr Ortszeit in Singapur geplant, teilte SIA mit. Die Rückflüge SQ337 starteten in Düsseldorf dienstags, freitags und sonntags um 11.30 Uhr. Eine Erhöhung der Frequenzen sei zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen.

"Diese Flüge ergänzen unsere Europadienste und werden von den neuesten A350-900 mit der neuesten Kabinenausstattung bedient", sagte Lee Wen Fen, Senior Vice President, Marketing and Planning. Damit bediene SIA Deutschlands drei größte Flughäfen, so die Marketing- und Planungschefin.

Der Markt Düsseldorf sei als bevölkerungsreichster Ballungsraum Deutschlands, als Handels- und Produktionszentrum und als Finanzzentrum interessant. Auch der Messeplatz und die Modemetropole Düsseldorf spielten eine Rolle. Mit den neuen Flügen komme SIA auf 38 wöchentliche Verbindungen nach Deutschland. Dazu zählten die zweimal täglich angebotenen Frankfurt-Flüge, die täglichen New York-Flüge ab Frankfurt, die täglichen München-Flüge und tägliche Flüge von München nach Manchester.

Die A350-900 sei mit der neuesten Kabineneinrichtung ausgestattet. Dazu gehörten Abteile der neuen Business Class, der Premium Economy und der Economy Class mit dem modernsten Unterhaltungssystem der Welt. SIA hat 67 Airbus A350-900 bestellt, die ab Anfang 2016 an sie ausgeliefert werden. Die Zweistrahler sind bei SIA mit 253 Passagiersitzen ausgestattet. Davon sitzen 42 Passagiere in den neuen Mini-Suiten der Business Class (Anordnung 1+2+1), 24 Passagiere im Bereich der Premium Economy Class (2+4+2) und 187 in der regulären Economy Class (3+3+3).



Weitere interessante Inhalte
Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Leasing endet schon vor der Ersatzlieferung SIA mustert ihre erste A380 aus

14.08.2017 - Singapore Airlines hat den Leasingvertrag ihres ersten Airbus A380 beendet. Bislang wollte das Unternehmen damit warten, bis die erste von fünf neu nachbestellten A380 "auf dem Hof" steht. … weiter

Überführung aus Toulouse Delta A350 trifft in Atlanta ein

07.08.2017 - Am Sonntagmorgen konnte die US-amerikanische Fluggesellschaft ihr neues Flugzeug an ihrem Hauptsitz in Atlanta empfangen. Von der französischen Produktionsstätte aus überquerte der Airbus A350-900 den … weiter

Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

05.08.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits knapp 850 Flugzeuge wurden an 45 Kunden verkauft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot