04.11.2014
FLUG REVUE

Sicherheit im LuftverkehrSprengstoffdetektoren für FRA und Lufthansa

Über sein Tochterunternehmen Morpho Detection beliefert Morpho, die Sicherheitssparte von Safran, die Fraport AG mit 45 Spurendetektoren für die Sprengstofferkennung. Weitere 17 Geräte hat die Lufthansa gekauft.

morpho

Das Gerät bewies in allen Gebrauchstests seine hohe Zuverlässigkeit. © Morpho Detections  

 

Der Vertrag sieht vor, dass alle Geräte noch in diesem Jahr am Frankfurter Flughafen installiert werden. Hintergrund ist eine neue EU-Gesetzgebung zur Kontrolle von Flughafenpersonal, Konzessionären und Materialien beim Eintritt in gesicherte Flughafenbereiche. Der Itemiser DX ist ein leichtes, tragbares Desktop-System, das Spuren von Sprengstoff auf Haut, Kleidung, Taschen, Fahrzeugen, tragbaren Gegenständen und sonstigen Oberflächen erkennt. In enger Zusammenarbeit mit Morpho Detections lokalem deutschen Partner, der ELP GmbH, konnte sich der Itemiser DX im Auswahlverfahren durchsetzen: In Gebrauchstests bewies er seine Detektionsgenauigkeit, und Morpho überzeugte mit einer umfassenden Lösung einschließlich von Serviceleistungen und Verbrauchsmaterialien. Zudem benötigt das ERÄT deutlich weniger Energie als vergleichbare Kontrollsysteme und wird dem Frankfurter Flughafen helfen, seinen Stromverbrauch weiter zu senken.

Lufthansa Cargo wird einen Teil der Geräte zur Überprüfung von Luftfracht am Frankfurter Flughafen verwenden. Mit dem Itemiser DX modernisiert das Unternehmen seinen Bestand an Morpho Itemiser ETDs, die es bereits seit mehr als zehn Jahren betreibt.

Der Itemiser DX kam 2009 auf den Markt und wurde bislang von sieben globalen Regulie-rungsbehörden zertifiziert. Mehr als 5000 dieser Detektionsgeräte werden zur Sicherung kriti-scher Infrastruktur weltweit eingesetzt; an Flughäfen dienen sie zur Kontrolle von Personen, Luftfracht und aufgegebenem Fluggepäck.



Weitere interessante Inhalte
Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter

Historischer Zweistrahler steht in Fortaleza Bund will "Landshut" nach Deutschland holen

27.07.2017 - Die 1977 durch eine Flugzeugentführung bekannt gewordene Boeing 737-200 "Landshut" soll aus Brasilien nach Deutschland gebracht, restauriert und ausgestellt werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot