02.06.2017
FLUG REVUE

Infrastruktur für den modernen Luftverkehr (Teil 6) Platz 6: 78 Millionen Passagiere

Flughafen Chicago O Hare

O’Hare International Airport in Chicago. Foto und Copyright: O'Hare International Airport  

 

Die Flughäfen von Los Angeles und Chicago liefern sich in Bezug auf die Jahres-Passagierzahlen immer wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das in diesem Jahr erstmals der Flughafen Los Angeles für sich entscheiden konnte. Mit 78 Millionen Passagieren landete ORD, so der IATA-Code von O'Hare, auf dem sechsten Platz, während LAX ca. drei Millionen Fluggäste mehr hatte und damit auf Rang vier im ACI-Ranking landete.

Der Flughafen O'Hare hat eine interessante Geschichte, denn zunächst war er nicht für den zivilen Verkehr gedacht. Er wurde ab 1942 als Orchard Field Airport gebaut, und zwar nur deshalb, weil dort auch die Douglas C-54 produziert werden sollte. Der IATA-Code ORD bezieht sich auf die urspüngliche Flugplatzbezeichnung. 1949 wurde der Flugplatz ausgewählt, um den erwarteten Zivilluftverkehr für Chicago zu beherbergen. Gleichzeitig wurde der Platz umbenannt in Chicago O'Hare International Airport. Der Namensgeber Edward O'Hare war das erste Fliegeras der US Navy. Er war am 26. November 1943 in der Nähe der Gilbert-Inseln gefallen, sein Flugzeug wurde nie gefunden.

Der Flughafen hat derzeit acht Start- und Landebahnen, die in verschiedene Richtungen ausgelegt sind. Dies wird derzeit im Rahmen eines Modernisierungsprogramms geändert. Nach Abschluss dieses Programms soll O'Hare über neun parallele Pisten verfügen. Der Airport hat zwei Tower, die den an- und abfliegenden Verkehr lenken. 

Die Passagiere werden in vier Terminals abgefertigt. Die Terminals heißen T1, T2, T3 und T5. Die Bezeichnung T4 ist (noch) nicht vergeben.

IATA-Code: ORD
ICAO-Code: KORD
Bundesstaat, Land: Illinois, USA
Passagiere 2016: 77.960.588


WEITER ZU SEITE 7: Platz 5: 79,7 Millionen Passagiere

    ...3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ...    


Weitere interessante Inhalte
Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter

VIP-Abfertigung gegen Gebühr Flughafen LAX eröffnet separates Luxus-Terminal

22.05.2017 - Als neues Angebot für Prominente und Superreiche bietet der Flughafen von Los Angeles neuerdings ein eigenes Terminal, "The Private Suite", zur Rundum-Luxus-Abfertigung an. Allerdings wird dafür eine … weiter

Luxus und Charme 20 Jahre Airport Paris CDG

12.05.2017 - Der Pariser Flughafen „Charles de Gaulle“ will mehr umsteigende Passagiere gewinnen. Dazu setzt man auf Pariser Flair und zahlreiche praktische Verbesserungen. … weiter

Luxus-SUV wird zum Vorfeldgerät Cayenne schleppt Airbus A380

03.05.2017 - Ein Porsche Cayenne hat am 1. Mai eine A380 an den Haken genommen und 42 Meter über das Werftvorfeld von Air France in Paris geschleppt. Für das Guiness Book of Records ist dies ein neuer … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App