02.06.2015
FLUG REVUE

Lückenhafte Flughafen-SicherheitskontrollenUSA wechseln Führung der TSA aus

Weil bei amtlichen Sicherheitsüberprüfungen an den Kontrollpunkten auf US-Flughäfen 95 Prozent der versuchsweise eingeschmuggelten, verdächtigen Gegenstände unentdeckt blieben, hat das US-Heimatschutzministerium die Führung der Transportschutzbehörde TSA abgelöst.

TSA_Passagierkontrolle_USA

In den USA haben sich die Sicherheitskontrollen an Flughäfen bei behördlichen Tests als zu durchlässig erwiesen. Foto und Copyright: TSA  

 

Mit sofortiger Wirkung sei der amtierende TSA-Chef Melvin Carraway abgelöst worden, teilte US-Heimatschutzminister Jeh C. Johnson am Montag mit. Carraway werde ins Ministerium versetzt. Seine Aufgaben übernahm vorübergehend dessen Stellvertreter Mark Hatfield bis der von Präsident Obama bereits zuvor nominierte, neue TSA-Chef Coast Guard Vice Admiral Pete Neffenger das Amt nach seiner erhofften Bestätigung durch den US-Senat antreten kann.

Der Fernsehsender NBC hatte berichtet, 95 Prozent der von einem Überprüfungsteam des Heimatschutzministeriums durch die Flughafen-Sicherheitsschleusen der größten US-Airports geschmuggelten 70 Proben seien unentdeckt geblieben. Dabei seien trotz ausgelöster Alarme und trotz Personenkontrollen mit Abtasten die zum Beispiel auf dem Rücken festgeklebten Proben nicht gefunden worden. Darunter hätten sich Waffen und Sprengstoff befunden. Die USA gehen derzeit von einer generell erhöhten Bedrohungslage durch Terroristen aus.



Weitere interessante Inhalte
VIP-Abfertigung gegen Gebühr Flughafen LAX eröffnet separates Luxus-Terminal

22.05.2017 - Als neues Angebot für Prominente und Superreiche bietet der Flughafen von Los Angeles neuerdings ein eigenes Terminal, "The Private Suite", zur Rundum-Luxus-Abfertigung an. Allerdings wird dafür eine … weiter

Keine Polizei mehr bei Überbuchung United-Chef kündigt neue Abfertigungsregeln an

12.04.2017 - Nach einem weltweit Aufsehen erregenden Zwischenfall, bei dem ein zahlender, gebuchter United-Passagier am Sonntag gewaltsam wieder aus seinem zugewiesenen Sitz entfernt wurde, hat der … weiter

Elektronische Geräte müssen aufgegeben werden USA verschärfen Handgepäckvorschriften

21.03.2017 - Seit Dienstag gilt eine neue Regelung für Passagiere, die aus bestimmten Ländern des Nahen Ostens, Afrikas und der Türkei in die USA einreisen. In der Kabine darf nur noch ein Mobiltelefon mitgeführt … weiter

Kurzfristige Sperre für sieben Nationen USA verschärfen Einreisebestimmungen

30.01.2017 - US-Präsident Trump hat am Freitag eine sogenannte "Executive Order" erlassen, die Staatsbürger von sieben Nationen grundsätzlich für die Einreise sperrt. Ausnahmen sind nur in Einzelfällen möglich. … weiter

Neue Terminals und mehr Rollwege für New York Gouverneur will Flughafen JFK ausbauen

05.01.2017 - Der Gouverneur des US-Bundesstaates New York, Andrew Cuomo, will den internationalen Flughafen von New York City nach dem Vorbild des LaGuardia-Flughafens wesentlich umbauen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App