10.05.2017
FLUG REVUE

Ryanair kündigt Route von Weeze nach Eilat anVom Niederrhein ans Rote Meer

Ryanair bedient ab dem Winterflugplan eine neue Route von "Düsseldorf Weeze" am Niederrhein nach Owda in Israel. Der Wüstenflughafen liegt nahe Eilat und wird zweimal wöchentlich angesteuert.

Weeze Totale

Vorfeld und Terminal des Flughafens Weeze am Niederrhein (C) Foto: Flughafen Weeze  

 

Neben dieser neuen Route nach Owda nehme Ryanair ab Weeze auch Nador in Marokko ins Programm, das ebenfalls zweimal wöchentlich bedient werde, so Ryanair. Damit fliege Ryanair im Winterflugplan 2017/2018 ab Weeze zu 22 Zielen. Bis zum morgigen Donnerstag verkauft Ryanair begrenzte Owda-Tickets zum Einführungspreis ab knapp 10 Euro.

Ryanair Boeing 737-800

Die Boeing 737-800 kommt mit 189 Passagieren nonstop ans Rote Meer. Foto und Copyright: Flughafen Nürnberg  

 

Der private Flughafen Weeze hat im Jahr 2016 dank guter Immobilienvermarktung sein bisher bestes Ergebnis eingefahren und bei 23,3 Mio. Euro Umsatz einen Jahresüberschuss von 2,5 Mio. Euro erwirtschaftet. 1,85 Mio. Passagiere wurden abgefertigt.



Weitere interessante Inhalte
Kooperation mit Air Europa Ryanair bietet Langstreckenflüge via Madrid an

23.05.2017 - Der irische Niedrigpreisriese Ryanair bietet neue Langstreckenverbindungen mit Umsteigen in Madrid an. Dort übernimmt Air Europa aus Spanien den transatlantischen Teil der Reise. … weiter

Aktionäre stellen die Weichen Alitalia leitet Insolvenzverfahren ein

02.05.2017 - Die Aktionäre der defizitären italienischen Fluggesellschaft Alitalia haben nach dem in der Vorwoche gescheiterten Rettungsplan am Dienstag entschieden, ein Insolvenzverfahren einzuleiten. … weiter

Basen in Deutschland Ryanair kündigt neue Verbindungen an

17.02.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf. … weiter

Billigairline Ryanair kommt nach Frankfurt

08.02.2017 - Alarmstimmung unter den deutschen Airlines: Der irische Niedrigpreis- Branchenriese Ryanair kommt ab dem Sommer 2017 nach Frankfurt am Main und macht Deutschlands größtes Drehkreuz sofort zu eine … weiter

Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App