30.11.2015
FLUG REVUE

Airline ist seit zehn Jahren am Hunsrück-FlughafenWizz Air: Weitere Wachstumspläne in Frankfurt-Hahn

Die Niedrigpreis-Fluggesellschaft Wizz Air hat in den letzten beiden Jahren ihre Passagierzahl am Flughafen Frankfurt-Hahn verdoppelt und plant bereits weitere Kapazitätszuwächse.

Airbus A320 Wizz Air Flughafen Frankfurt-Hahn

Wizz Air will am Flughafen Frankfurt-Hahn weiter wachsen. Foto und Copyright: Flughafen Frankfurt-Hahn  

 

Wizz Air setze auf Wachstum am Flughafen Frankfurt-Hahn, teilte Wizz Air am Montag mit. Die ungarische Fluggesellschaft sei seit zehn Jahren am Flughafen Frankfurt-Hahn vertreten. Innerhalb von nur zwei Jahren hätten sich die Passagierzahlen auf über 200.000 Fluggäste verdoppelt. Die Zahl der Flugziele sei auf neun erhöht worden. Die Zahl der Wizz Air-Flugbewegungen habe sich seit 2013 von 60 pro Monat auf 180 verdreifacht.

"Bis Ende dieses Jahres werden wir am Hahn rund 240.000 Passagiere abfertigen, im Jahr 2016 sollen es 260.000 sein", kündigte Wizz Air-Sprecher Daniel de Carvalho an. „Innerhalb von zehn Jahren haben wir am Hahn über 700.000 Passagiere befördert. Damit ist der Hahn für uns ein bedeutender Partner auf dem deutschen Markt.“ Ab dem Flughafen Frankfurt-Hahn fliegt Wizz Air derzeit Budapest, Sofia, Danzig, Kattowitz, Skopje, Temeswar, Vilnius, Tuzla und Tirgu Mures an. Die Flüge seien, nach Angaben der Airline, "bestens" ausgelastet.

„Die Entwicklung der Fluggesellschaft Wizz Air bei uns am Hahn zeigt, dass der Standort noch Wachstumspotenzial hat“, sagte Flughafen-Geschäftsführer Markus Bunk. "Für uns ist die Entwicklung der Airline am Hahn damit ein internationales Aushängeschild." Kapazitäten für den Ausbau des Passagiergeschäfts seien vorhanden. „Für 2016 ist daher geplant, unsere Vertriebsaktivitäten in diesem Bereich noch einmal zu verstärken“, kündigte Bunk an.



Weitere interessante Inhalte
Großauftrag zum Staatsbesuch China bestellt 140 Airbus-Flugzeuge

05.07.2017 - Während eines Staatsbesuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Berlin hat die chinesische Beschaffungsbehörde CAS am Mittwoch bei Airbus 140 Flugzeuge geordert. … weiter

Zwei Mal pro Woche nach Mallorca Eurowings landet erstmals in Friedrichshafen

05.07.2017 - Die deutsche Low-Cost-Airline nahm am Dienstag ihren ersten Flug vom Bodensee auf die Baleareninsel auf. … weiter

Britische Niedrigpreis-Airline Recaro-Sitze an Bord der ersten easyJet-A320neo

05.07.2017 - easyJet hat den ersten Airbus A320neo mit den Leichtbausitzen SL3510 übernommen. Die britische Niedrigpreis-Airline hat insgesamt 20.000 Recaro-Sitze für 130 A320neo bestellt. … weiter

Streikbrecher aus Katar British Airways mietet Flugzeuge gegen Kabinenstreik

04.07.2017 - Ein Disput zwischen der britischen Fluggesellschaft und der Flugbegleiter-Gewerkschaft Unite zieht eine 16-tägige Arbeitsniederlegung nach sich. Nun hilft Qatar Airways aus, um Flugausfälle zu … weiter

Neue Qatar-Destinationen ab August Von Doha nach Prag und Suhar

04.07.2017 - Als Teil ihrer Wachstumsstrategie verkündete die Fluggesellschaft aus Katar am Montag zwei neue Strecken. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App