30.06.2014
FLUG REVUE

Kurdische Airline fliegt nach BayernZagrosjet neu in München

Am 28. Juni ist die Fluggesellschaft Zagrosjet zum ersten Mal in München gelandet. Die Airline verbindet künftig das irakische Erbil mit der bayerischen Landeshauptstadt.

Airbus_A321_Zagrosjet_Erstlandung_München_Kurdistan_Erbil_Arbil

Die Besatzung des Erstflugs von Zagrosjet nach der Landung in München. In der Mitte der Vorstandsvorsitzende der Airline, Moffak Hammad. Foto und Copyright: FMG  

 

Mit Zagrosjet feiere man eine echte Premiere im Erdinger Moos, teilte der Münchener Flughafen mit. Zum ersten Mal fliege die einzige kurdische Fluggesellschaft vom irakischen Erbil (auch Arbil genannt) nach München und zurück. Immer samstags sei ein Airbus A321 von Zagrosjet zu Gast auf dem Münchner Airport.

Das Flugzeug ist mit einer Zwei-Klassen-Bestuhlung ausgestattet. Zagrosjet ist der Flag-Carrier der autonomen Kurdenregion im Nord-Irak. Die Fluggesellschaft hat ihren Airbus A321-231, YI-AQU, Werknummer 1878, mit Besatzung von Atlasjet geleast.



Weitere interessante Inhalte
US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Iran Air modernisiert die Flotte Erste A321 trifft im Iran ein

12.01.2017 - Nach der Toulouser Übergabe am Mittwoch ist der erste Airbus A321 für Iran Air am frühen Donnerstagmorgen zum Überführungsflug in seine neue Heimat gestartet. … weiter

Flughafen München Passagierzahlen steigen 2016 auf mehr als 42 Millionen

12.01.2017 - Mehr Fluggäste, mehr Destinationen, mehr Flugbewegungen: Der Münchener Flughafen verzeichnete 2016 ein ordentliches Wachstum. … weiter

Zeremonie in Toulouse Iran Air übernimmt ersten Airbus

11.01.2017 - Airbus und Iran Air feierten am Mittwoch in Toulouse die Übergabe des ersten A321. Insgesamt haben die Iraner 100 Airbusse bestellt. … weiter

Größte deutsche Airline sucht Bewerber Lufthansa will 3000 neue Mitarbeiter einstellen

04.01.2017 - Der Lufthansa-Konzern will im Jahr 2017 mehr als 3000 neue Mitarbeiter einstellen. Der Großteil der Stellen ist für neue Flugbegleiter in den Airlines des Konzerns vorgesehen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App