22.01.2009
FLUG REVUE

Weniger Nachtflüge HAMZahl der Nachtflüge am Flughafen Hamburg sinkt im Jahr 2008

Der Flughafen Hamburg hat im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang bei den Nachtflugbewegungen verzeichnet. Wie die Flughafengesellschaft mitteilte, ging die Zahl der Landungen und Starts zwischen 23.00 Uhr und 24.00 Uhr auf 998 zurück. Im Jahr 2007 waren dies noch 1438.

HAM_TerminalsHAM_M_Penner (jpg)

Terminals und Airport Plaza im Luftbild (C) Photo Flughafen Hamburg / M. Penner  

 

Die Zahl der Flugbewegungen zwischen 0.00 und 6.00 Uhr ist nach Angaben des Airports 2008 im Vergleich zu 2007 um rund 48 Prozent ebenfalls deutlich zurückgegangen: Von 456 Flügen in 2007 auf 233 Flüge in 2008. Dieser Rückgang ist vor allem auf den Wegfall der nächtlichen Postflüge seit dem 31. März 2008 zurückzuführen.

Bei sämtlichen Abflügen und Ankünften handelte es sich um zulässige Flugbewegungen innerhalb der geltenden Betrieblichen Nachtflugregelung für Hamburg Airport. In der Stunde zwischen 23.00 und 24.00 Uhr dürfen in Hamburg verspätete Flüge, deren Ankunft oder Abflug eigentlich bis 23.00 Uhr geplant ist, gegen einen Entgeltzuschlag von 200 Prozent landen oder starten.

Flüge zwischen 0.00 und 6.00 Uhr waren zum allergrößten Teil Hilfs- und Sanitätsflüge für die Hamburger Krankenhäuser.

„Um die Verspätungen der Airlines auf ein Minimum zu reduzieren und damit die Nachtruhe der Anwohner zu verbessern, hat Hamburg Airport im vergangenen Jahr intensive Gespräche mit den Fluggesellschaften geführt. Unsere gemeinsamen Anstrengungen für eine höhere Pünktlichkeit zeigen Erfolge. Es ist uns gelungen, die Zahl der Verspätungen in die Nachtstunden hinein deutlich zu senken“, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport.



Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Junkers Ju 52 ist runderneuert Rollout der reparierten D-AQUI

06.04.2017 - Am Donnerstag, ihrem 81. Geburtstag, ist die historische Junkers Ju 52 der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung nach eineinhalbjähriger, erfolgreicher Reparatur wieder feierlich aus der Halle gerollt. … weiter

Basen in Deutschland Ryanair kündigt neue Verbindungen an

17.02.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus und nimmt neue Ziele in den kommenden Winterflugplan auf. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

13.02.2017 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter

VC-Flughafencheck 2016 Wie sicher sind die deutschen Flughäfen?

04.10.2016 - Die Vereinigung Cockpit hat die Sicherheit deutscher Flughäfen aus Pilotensicht bewertet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App