20.12.2007
FLUG REVUE

17.12.2007 - 1000. RaketentriebwerkAstrium liefert 1000. Satellitentriebwerk aus Lampoldshausen

17. Dezember 2007 - Astrium hat heute in Lampoldshausen das tausendste 10-Newton-Satellitentriebwerk ausgeliefert.

Es ging an Thales Alenia Space für den Einbau in den Kommunikationssatelliten W2A.

Das 10-Newton-Triebwerk ist eines der erfolgreichsten Produkte von Astrium. Kaum ein europäischer Satellit startet derzeit ohne Antrieb aus Lampoldshausen. Die Ingenieure aus dem Kochertal entwickeln und produzieren komplett vormontierte Antriebssysteme für hochmoderne Kommunikationssatelliten und zahlreiche europäische Erdbeobachtungs- und Wissenschaftssatelliten. Der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X, das Weltraumteleskop Herschel oder die Planetensonden Mars Express und VenusExpress nutzen beispielsweise die 10-N-Thrusters aus Baden-Württemberg.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App