15.07.2008
FLUG REVUE

15.7.2008 - ATRATR bestätigt Ziele für 2008

Der Regionalflugzeughersteller ATR rechnet für das laufende Jahr mit 60 Auslieferungen und einem Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar.

Wie das Unternehmen auf der Messe in Farnborogh weiter mitteilte, erwartetet man in 2008 ebenfalls noch den 1000. Verkauf eines ATR-Flugzeuges insgesamt. Im ersten Halbjahr 2008 wurden Bestellungen über acht ATR-Flugzeuge gezeichnet, zwei ATR42-500 und sechs ATR 72-500.

"Es gibt großes Wachstumspotential im regionalen Markt", hieß es in einer Erklärung von CEO Stephane Meyer. Der Bedarf für neue Turboprops in den nächsten 20 Jahren belaufe sich auf 2900 Flugzeuge. ATR überzeuge vor allem durch die Umweltfreundlichkeit und Sparsamkeit seiner Produkte.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot