25.10.2011
FLUG REVUE

Baltimore Police Department kauft weitere EC120

Die Polizei der amerikanischen Stadt Baltimore wird ihre bestehende Hubschrauberflotte von vier Eurocopter EC120 erneuern und hat dazu vier neue EC120 bestellt, die ab Sommer 2012 geliefert werden sollen.

Für einen Hersteller ist es immer ein gutes Zeichen, wenn ein Kunde zurückkommt und von einem bestehenden Produkt weitere Exemplare kauft. Das Baltimore Police Department ist einen solchen Schritt gegangen und wird seine aus vier Eurocopter EC120 bestehende Hubschrauberflotte erneuern. Als Ersatz für die EC120 wird die Baltimore Police EC120 erhalten. Lieutenant Don Bauer, der Chef der fliegenden Abteilung des Baltimore Police Department begründete die Entscheidung: "Die Gründe, warum wir die EC120 gegen neue EC120 austauschen, sind die selben, die wir hatten, als wie die EC120 vor Jahren gekauft haben. Die Hubschrauber sind immer zuverlässig, sie sind sehr sparsam im Umgang mit Treibstoff und sie sind leise. Aus allen Fluggeräten, die wir untersucht haben, gab es nur eines, dass für uns hier und unsere Einsätze ideal ist: Die EC120."

Das Baltimore Police Department hat seine ersten vier EC120 bereits 2000 erhalten. Im Juli 2010 war eine EC120 des Departments das erste Fluggerät dieses Musters, das mehr als 10.000 Flugstunden im Flugbuch stehen hatte. Zusammen haben die vier EC120 in Baltimore 35.000 Flugstunden erreicht. Eurocopter wird die fabrikneuen Hubschrauber nach Grand Prairie in Texas liefern, wo sie ihre Missionsausrüstung erhalten werden, zu der unter anderem ein starker Suchscheinwerfer, ein Infrarotsichtgerät, ein Moving-Map-System sowie ein Video-Downlinksystem gehört.



Weitere interessante Inhalte
„White Out“-Versuche mit der EC635 RUAG integriert Piloten-Assistenz für NATO-Flugversuche

20.03.2017 - Im Auftrag der Schweizer Luftwaffe hat RUAG Aviation einen EC635 zu Testzwecken mit einem Piloten-Assistenz- und Sicherheitssystem ausgerüstet. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Verteidigungsminister bei Airbus Helicopters H160 für das französische Militär

06.03.2017 - Die neue H160 von Airbus Helicopters soll laut Verteidigungsminister le Drian als Basis für einen Helicoptère Interarmées Léger dienen, der im nächsten Jahrzehnt eingeführt wird. … weiter

QinetiQ-Auftrag für Airbus Helicopters H125 für die Testpilotenausbildung

01.03.2017 - Für die Ausbildung von Testpiloten und –Ingenieuren an der Empire Test Pilots‘ School (ETPS) hat der Betreiber QinetiQ vier H125 Helikopter bestellt, die 2019 geliefert werden sollen. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App