22.03.2012
FLUG REVUE

Bulgaria Air übernimmt erste Embraer 190

Die nationale Fluglinie Bulgariens hat gestern in Sofia ihre erste Embraer 190 in Empfang genommen. Drei weitere Regionaljets dieses Typs werden bis Ende des Jahres ausgeliefert.

Embraer 190  Bulgaria Air

 

 

Bulgaria Air ist damit der 22. E-Jets-Betreiber in Europa und der GUS und fliegt die E-190 in der Advanced-Range-Version (AR) mit einer Reichweite von 4448 Kilometern. Die Flugzeuge sind mit einer Zwei-Klassen-Bestuhlung ausgestattet (acht Plätze in der Business Class, 100 Slimline-Sitze in der Economy-Class). Sie werden von Sofia aus eingesetzt.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot