22.03.2012
FLUG REVUE

Bulgaria Air übernimmt erste Embraer 190

Die nationale Fluglinie Bulgariens hat gestern in Sofia ihre erste Embraer 190 in Empfang genommen. Drei weitere Regionaljets dieses Typs werden bis Ende des Jahres ausgeliefert.

Embraer 190  Bulgaria Air

 

 

Bulgaria Air ist damit der 22. E-Jets-Betreiber in Europa und der GUS und fliegt die E-190 in der Advanced-Range-Version (AR) mit einer Reichweite von 4448 Kilometern. Die Flugzeuge sind mit einer Zwei-Klassen-Bestuhlung ausgestattet (acht Plätze in der Business Class, 100 Slimline-Sitze in der Economy-Class). Sie werden von Sofia aus eingesetzt.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App