Dassault Aviation

Fluggeräte

Alles über Dassault Aviation

Der französische Flugzeughersteller Dassault Aviation S.A. wurde 1929 von Marcel Dassault gegründet. Früher firmierte sie unter dem Namen Societé des Avions Marcel Bloch oder „MB“. Später nannte sich der Flugzeughersteller Dassault-Breguet und Avions Marcel Dassault (AMD). Hauptsitz von Dassault ist Saint-Cloud in Frankreich.

Dassault Aviation ist mit einem Marktanteil von ca. 40 Prozent Weltmarktführer bei den Business Jets. Dassault baut neben Geschäftsflugzeugen auch Militärflugzeuge. Früher war Dassault auch Hersteller von Regionalflugzeugen.

Zu der bekannten Baureihe der gehobenen Geschäftsflugzeuge von Dassault gehört die Falcon 20, ein zweistrahliger Tiefdecker. Neben privaten Kunden hat beispielsweise das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt am Standort Oberpfaffenhofen eine Dassault Falcon 20 E als Versuchs- und Messflugzeug im Einsatz.

Die Dassault Falcon 50 und die Falcon 900 sind dreistrahlige Geschäftsreiseflugzeuge, Betreiber sind vor allem Regierungen.
Die Falcon 2000, ursprünglich auch Falcon X genannt, ist eine verkleinerte zweimotorige Variante der Dassault Falcon 900 mit geringerer Reichweite.
Die Falcon 7X ist der schnellste, größte und reichweitenstärkste Jet von Dassault Aviation. Sie wird unteranderem von NetJets Europe und Saudia Private Aviation (SPA), einem Tochterunternehmen der Saudi Arabian Airlines eingesetzt. Fürst Albert II. von Monaco besitzt eine Falcon 7X als offizielles Flugzeug der Fürstenfamilie. Auch die staatliche russische Airline Rossija setzt eine Falcon 7X in VIP-Konfiguration ein.

Jet-Dinosaurier

Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren... weiter

Stolze Sammlung mit vielen Exoten

Museum der Griechischen Luftstreitkräfte in Dekeleia

Innerhalb relativ kurzer Zeit hat die Luftwaffe Griechenlands eine imposante Ausstellung aufgebaut.... weiter

Über 50 Jahre im Business Jet-Markt

Dassault liefert 2500. Falcon

Dassault Aviation hat vor kurzem seinen 2500. Business-Jet ausgeliefert. Das Unternehmen stieg 1965... weiter

Alle Typen im Detail

Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein.weiter

Mit mehrjähriger Verzögerung

Dassault Falcon 5X hebt erstmals ab

Der neue französische Langstrecken-Business-Jet hat seinen Erstflug absolviert - mit einer... weiter

Neuer französischer Business-Jet

Dassault Falcon 5X absolviert Erstflug

Mit mehrjähriger Verzögerung ist der Langstrecken-Business-Jet mit neuen Silvercrest-Triebwerken von... weiter

Paris Air Show 2017

Flugprogramm am Donnerstag

Wie in den vergangenen Tagen zeigen auch am Donnerstag Airliner, Kampfjets und Hubschrauber ihre... weiter

RUAG Aviation

Erster C-Check einer Falcon 7X abgeschlossen

RUAG Aviation hat seinen ersten Heavy-Maintenance-Check einer Dassault Falcon 7X erfolgreich... weiter

Dassault Aviation

Aero-Dienst Wien zum „Falcon Authorized Service Center“ ernannt

Der französische Flugzeughersteller Dassault Aviation hat bekannt gegeben, die Maintenance Line... weiter

GAMA-Bericht: Q1 2017

Business Jets legen zu

Im ersten Quartal wurden laut aktuellem GAMA-Report mehr Business Jets ausgeliefert als im Vorjahr.... weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot
  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot