Dassault Aviation

Fluggeräte

Alles über Dassault Aviation

Der französische Flugzeughersteller Dassault Aviation S.A. wurde 1929 von Marcel Dassault gegründet. Früher firmierte sie unter dem Namen Societé des Avions Marcel Bloch oder „MB“. Später nannte sich der Flugzeughersteller Dassault-Breguet und Avions Marcel Dassault (AMD). Hauptsitz von Dassault ist Saint-Cloud in Frankreich.

Dassault Aviation ist mit einem Marktanteil von ca. 40 Prozent Weltmarktführer bei den Business Jets. Dassault baut neben Geschäftsflugzeugen auch Militärflugzeuge. Früher war Dassault auch Hersteller von Regionalflugzeugen.

Zu der bekannten Baureihe der gehobenen Geschäftsflugzeuge von Dassault gehört die Falcon 20, ein zweistrahliger Tiefdecker. Neben privaten Kunden hat beispielsweise das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt am Standort Oberpfaffenhofen eine Dassault Falcon 20 E als Versuchs- und Messflugzeug im Einsatz.

Die Dassault Falcon 50 und die Falcon 900 sind dreistrahlige Geschäftsreiseflugzeuge, Betreiber sind vor allem Regierungen.
Die Falcon 2000, ursprünglich auch Falcon X genannt, ist eine verkleinerte zweimotorige Variante der Dassault Falcon 900 mit geringerer Reichweite.
Die Falcon 7X ist der schnellste, größte und reichweitenstärkste Jet von Dassault Aviation. Sie wird unteranderem von NetJets Europe und Saudia Private Aviation (SPA), einem Tochterunternehmen der Saudi Arabian Airlines eingesetzt. Fürst Albert II. von Monaco besitzt eine Falcon 7X als offizielles Flugzeug der Fürstenfamilie. Auch die staatliche russische Airline Rossija setzt eine Falcon 7X in VIP-Konfiguration ein.

Dreistrahler mit Fly-by-wire-Technik

Dassault feiert das Roll-out der 250. Falcon 7X

Meilenstein im Falcon-7X-Programm: Dassault hat im Werk in Mérignac das 250. Flugzeug gebaut. Nun... weiter

Dassault Aviation

Neuron fliegt in Formation

Zu Werbezwecken hat Dassault Aviation vor kurzem einen Formationsflug des unbemannten Versuchträgers... weiter

Vorstellung der 8X auf der Ebace

Eine neue Falcon von Dassault

Dassault arbeitet an einem neuen Falcon-Modell, das größer ist als die 7X und mehr Reichweite hat.... weiter

Treffen von Cameron und Hollande

Dassault und BAE Systems: Machbarkeitsstudie für UCAV

Frankreich und Großbritannien wollen ihre militärische Zusammenarbeit ausbauen. Unter anderem sind... weiter

Sechs Lenkwaffen und sechs Bomben

Rafale fliegt mit schwerer Bewaffnung

Dassault Aviation hat die ersten Flüge der Rafale mit einem neuen, schweren Bewaffnungsmix durchgeführt.weiter

Gemeinsame Übungen im Golf

Rafales fliegen von der USS “Truman”

Die französische und die amerikanische Marine operieren derzeit gemeinsam im Golf. Landungen auf dem... weiter

Spektakuläre Flugaufnahmen

Drei Falcons in Formation mit einer Rafale

Dassault hat ein spektakuläres Video veröffentlicht, das drei Falcons im Formationsflug über den... weiter

Frankreich: Einsätze über Mali

Atlantique 2 fliegt 3000 Stunden über Afrika

Auch die Marine Nationale ist mit ihren Seefernaufklärern seit einem Jahr in die französische... weiter

Verteidigungsminister Le Drian bei Dassault

Entwicklungsauftrag für Rafale F3R-Standard erteilt

Bei einem Besuch im Dassault-Endmontagewerk in Bordeauch-Bérignac gab der französische... weiter

F-5EM übernimmt Luftraumsicherung

Brasilien stellt Mirage 2000 außer Dienst

Die Força Aérea Brasileira stellt zum Jahresende den Betrieb mit der Mirage 2000 ein. Auch in... weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

ILA Berlin Air Show
Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 5-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 05/2014

FLUG REVUE
05/2014
14.04.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Adieu DC-10
- Boeing 787 im Test
- Hubbles Entdeckungen
- US Marines Helikopter
- Fiji Airways
- Probleme deutscher Flughäfen

aerokurier iPad-App