20.02.2008
FLUG REVUE

16.2.2008 - D-Jet: Förderung durch KanadaDiamond D-JET erhält weitere kanadische Fördergelder

16. Februar 2008 - Die Diamond D-JET Corporation in Londin, Ontario, erhält vom kanadischen Industrieministerium einen Kredit in Höhe von 19,6 Mio. Dollar (13,3 Mio. Euro) für die weitere Entwicklung des D-JET.

Das Unternehmen bestätigte gleichzeitig, dass der fünfsitzige Mini-Jet in dem kanadischen Werk gefertigt wird, sobald die für den Sommer angepeilte Zulassung erreicht ist. Die Gesamtentwicklungskosten des 2003 gestarteten Programms wurden mit 95,2 Mio. Dollar angegeben. Diamond erhielt bereits 11 Mio. Dollar von der Provinzregierung Ontario. Mehr als 300 Bestellungen für den 1,4 Mio. Dollar teuren Einstrahler sollen bereits vorliegen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot