04.10.2007
FLUG REVUE

17.9. - DLR-LärmforschungDLR-Verbundprojekt "Leiser Flugverkehr II" abgeschlossen

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat das Forschungsprojekt "Leiser Flugverkehr II" abgeschlossen.

Das Projekt liefert Lösungsvorschläge für technische, operationelle und planerische Maßnahmen zur Lärmminderung im Umfeld von Flughäfen. Die DLR-Wissenschaftler konzentrierten sich auf mehrere interdisziplinär verknüpfte Themenbereiche.

Die Reduktion des Lärms direkt an der Quelle - also die Entwicklung leiserer Triebwerke und Tragflügelkomponenten sowie neuer, lärmreduzierender Flugzeugkonfigurationen - bietet langfristig das größte Potenzial zur Lärmminderung. Die Ergebnisse numerischer Prognosen und Verfahren wurden an einem im DLR entwickelten Modellfan, das heißt dem Gebläse, unter realistischen Strömungsbedingungen experimentell validiert. Das Ziel von 10 dB(A) Lärmminderung könnte somit in den nächsten zehn Jahren realisiert werden. Grundlage für diesen Erfolg ist ein deutlich langsamer laufender Fan, dessen Blattspitzen beim Start im Unterschied zu allen heutigen Flugtriebwerken mit Unterschallgeschwindigkeit rotieren. Gleichzeitig verringert sich die Geschwindigkeit des Freistrahls, eine weitere wichtige Schallquelle eines Flugtriebwerks.

Lärmarme Flugverfahren bieten sich darüber hinaus als operationelle Maßnahmen an, die kurz- bis mittelfristig umsetzbar sind. Für eine Umsetzung der im Projekt entwickelten lärmarmen Flugverfahren in tatsächlich fliegbare Verfahren wurden technische Lösungen bereitgestellt: Funktionen des Flight-Management-Systems (FMS) und des Flight Control Systems (FCS) wurden angepasst beziehungsweise neugefasst, so dass nun Flugverfahren mit einem Lärmminderungspotenzial von 3 dB möglich sind.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App