02.11.2007
FLUG REVUE

1.11.2007 - SAR-Lupe Nr. 3Dritter SAR-Lupe-Radarsatellit ins All gebracht

Eine russische Cosmos 3M-Trägerraketestartete letzte Nacht planmäßig um 01:51 Uhr MEZ vom russischenWeltraumbahnhof Plesetsk südlich von Archangelsk.

Sie hat den drittenSAR-Lupe-Radarsatelliten rund eine halbe Stunde später erfolgreich in seinerUmlaufbahn ausgesetzt. Erste Lebenssignale wurden über die BodenstationKerguelen im südlichen Indischen Ozean empfangen. Seit Dezember 2006 und Juli 2007 befinden sich die ersten beiden SAR-Lupe-Satelliten in ihren Umlaufbahnen. Sie liefern hervorragende hochaufgelöste Bilder und arbeiten sehr erfolgreich und zuverlässig. Die zwei noch folgenden Satelliten werden in Abständen von vier bis fünf Monaten gestartet. Das Gesamtsystem soll 2008 fertiggestellt sein.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot