17.12.2007
FLUG REVUE

17.12.2007 - EADS + DLR kooperierenEADS Astrium und das Bremer DLR-Institut unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

17. Dezember 2007 - EADS Astrium und das in diesem Jahr neu gegründete Institut für Raumfahrtsysteme des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Bremen werden auf dem Gebiet der Explorationssysteme ihre Kompetenzen zu bündeln.

Die jetzt unterzeichnete Kooperationsvereinbarung soll den Luft- und Raumfahrtstandort Bremen langfristig stärken.

Im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit steht eine Studie über die Aufsetzdynamik von planetaren Landesystemen. Ziel der Untersuchung ist, Schlüsseltechnologien für zukünftige Planetenmissionen zu entwickeln und praktisch in Lande- und Mobilitätstests zu erproben. Das DLR-Institut konzentriert sich auf die Durchführung der notwendigen Grundlagenforschung im Bereich der Stabilitätskriterien bei der Landung eines Raumfahrzeuges auf nachgiebigem Boden und des dynamischen Verhaltens von optischen Navigationssensoren im Landeanflug, stellt die Testanlage für planetare Landesysteme bereit und überwacht deren Betrieb.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App