17.04.2013
FLUG REVUE

EADS - Daimler verkauft seine Anteile

Der Automobilhersteller steigt mit dem Verkauf eines milliardenschweren Aktienpaketes endgültig bei Europas größtem Luft- und Raumfahrtkonzern EADS aus.

EADS Logo

EADS Logo. Copyright: EADS  

 

Daimler bietet früher als erwartet seine 61,1 Millionen EADS-Aktien im Wert von 2,2 Milliarden Euro auf den Markt an. Das sind 7,5 % aller EADS-Anteile. Daimler teilte mit, dass die Anteile ab sofort institutionellen Investoren zum Kauf angeboten werden. Goldman Sachs und Morgan Stanley wurden für die Aktienplatzierung von Daimler als Joint Bookrunners mandatiert.

Der Autobauer hat derzeit mit schwachen Absatzzahlen in Europa und China zu kämpfen und will den Milliardenerlös in sein Kerngeschäft stecken. „Wir werden den Erlös der Veräußerung in das globale Wachstum unserer Geschäftsfelder und den Ausbau unserer technologischen Spitzenposition investieren“, so Bodo Uebber, Mitglied des Daimler-Vorstands für Finanzen & Controlling/Daimler Financial Services.



Weitere interessante Inhalte
Fusionierung mit Flugzeugsparte Airbus Group baut Stellen ab

29.11.2016 - Im September beschloss der Airbus-Konzern die Verschmelzung seiner Holding mit der größten Konzernsparte. Nun wurden neue Details bekanntgegeben, was das für die Mitarbeiter bedeutet. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter

Neue Konzernstruktur Airbus Group fusioniert mit Flugzeugsparte

30.09.2016 - Der Airbus-Konzern verschmilzt seine Holding mit dem Zivilflugzeuggeschäft. Das hat der Verwaltungsrat am Donnerstagabend beschlossen. … weiter

Airbus Group und Local Motors Die Gewinner des Drohnen-Wettbwerbs von Airbus

26.07.2016 - Bei der Airbus Cargo Drone Challenge wurden fünf Entwürfe als Gewinner ausgewählt. 425 Vorschläge waren eingereicht worden. … weiter

Aircraft Interiors Expo Kabine 4.0

13.06.2016 - Passagiere wollen auch im Flugzeug ihre eigenen Mobilgeräte nutzen. Hersteller von Bordunterhaltungssystemen und Internetanbieter reagieren darauf unterschiedlich. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App