30.03.2011
FLUG REVUE

EADS und Eurocopter verlagern einige Aktivitäten nach Dugny

EADS und Eurocopter verlegen ihre Luftfahrtaktivitäten im Großraum Paris nach Dugny. Dafür gab es jetzt die Zusage staatlicher Unterstützung.

Eurocopter wird derzeit in La Courneuve ansässige Unternehmensaktivitäten auf das Gelände des ehemaligen Marinefliegerstützpunktes von Dugny, in unmittelbarer Nähe zu den Start- und Landebahnen des Flughafens Paris-Le Bourget umziehen. Zugleich hat EADS die Absicht, mit Teilen seiner Konzerneinheit „Innovation Works“ innerhalb von drei Jahren neue Räumlichkeiten am Standort Dugny zu beziehen.

Beide Konzerngruppen werden damit gleichsam den Weg hin zum künftigen Luftfahrt-Kompetenzzentrum des Projektes Grand Paris der französischen Hauptstadtregion anführen.

Das Vorhaben zur Zusammenführung der beiden Bereiche im Norden der Region Paris wird von allen zuständigen regionalen Entscheidungsträgern mitgetragen. Obwohl die Unterschrift der französischen Amtsseite für eine detaillierte Zustimmung noch offen ist, hat Eurocopter auf dieser Basis bereits grünes Licht für den Start des Transfer-Projekts gegeben.

Der Eurocopter-Umzug von La Courneuve nach Dugny soll bis etwa 2014 abgeschlossen sein und dem Hubschrauberhersteller die Möglichkeit geben, seine Produktionsanlagen für Rotorblätter zu modernisieren und sie mit dem schon in Le Bourget ansässigen Aufgabenbereich Rotorblattauswuchtung zusammenzulegen.



Weitere interessante Inhalte
NH90 und Tiger der Heeresflieger Hubschrauber-Verlegung nach Mali beginnt

19.01.2017 - Die Vorbereitungen für die Verlegung von vier NH90 und vier Tigern nach Mali laufen. Im Anschluss an den Beschluss der Bundesregierung steht die Zustimmung des Bundestags noch aus. … weiter

Europäischer Kampfhubschrauber Airbus Helicopters Tiger — Die Nutzer

13.01.2017 - Der Europäische Kampfhubschrauber Tiger war schon in Afghanistan und in Afrika im Einsatz. Für das Heer steht nun eine Verlegung nach Mali an. … weiter

Vertrag unterzeichnet Bundespolizei erhält Hochseeschiffe mit Helipad

14.12.2016 - Die Bundespolizei will mit drei neuen Hochseeschiffen mit Hubschrauberdecks ihre Einsatzfähigkeit auf See stärken und auch für internationale Einsätze besser gerüstet sein. … weiter

Neuer Bordhubschrauber soll alte Sea Kings ablösen Airbus Helicopters präsentiert ersten Sea Lion

08.12.2016 - Eine Woche nach dem Erstflug wurde in Donauwörth der erste NH90 NTH Sea Lion offiziell vorgestellt. Die Marine soll ab Ende 2019 insgesamt 18 Maschinen erhalten. … weiter

Polizeihubschrauber auch für Einsätze über der See Bundespolizei bestellt drei Super Puma

07.12.2016 - Die Bundespolizei hat bei Airbus Helicopters drei weitere H215 aus der Super Puma-Familie bestellt. Die neuen Hubschrauber werden für die reguläre Polizeiarbeit aber auch für Einsätze über der See … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App