18.08.2016
FLUG REVUE

Hybrid Air VehiclesAirlander 10 hebt erstmals ab

Ein geringfügiges technisches Problem hatte den ersten Start verzögert, der schließlich am Mittwochabend stattfinden konnte.

Erstflug Airlander 10

Erstflug der Airlander 10. Foto und Copyright: Hybrid Air Vehicles  

 

Der Airlander 10 hob gegen 19:45 Uhr ab und drehte wegen der aufkommenden Dunkelheit nur eine Runde um den Grasplatz in Cardington, bevor er eine halbe Stunde später wieder landete.

Dieses besondere Luftfahrzeug vereint Charakteristiken von Flugzeug und Luftschiff. Dadurch ist es vergleichsweise schnell und schafft bis zu 160 km/h. Es ist 92 Meter lang, erreicht eine Flughöhe von über 6100 Meter und kann bis zu 5 Tage bemannt in der Luft sein. Es kann zehn Tonnen Nutzlast tragen.

Die Firma Hybrid Air Vehicles hat Fördergelder der EU und der britschen Regierung erhalten, finanziert sich auber auch durch Crowdfunding und sammelte dadurch insgesamt 3,3 Millionen Pfund. Basis des Airlander 10 ist das Hybrid-Luftschiff, das vor Jahren für die US Army gebaut wurde. Hauptauftragnehmer des LEMV war damals Northrop Grumman. Das Programm wurde Anfang 2013 eingestellt.



Weitere interessante Inhalte
Dassault Aviation Entwicklung des Rafale Standard F4 beginnt

23.03.2017 - Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian hat die Entwicklung des F4-Standards der Rafale freigegeben. Er soll ab 2023 verfügbar sein. … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

US-Kampfhubschrauber Boeing liefert 268 AH-64E Apache

20.03.2017 - Boeing hat vom Pentagon einen neuen Fünfjahresvertrag für die Lieferung von insgesamt 268 AH-64E Apache erhalten. 24 davon gehen in den Export. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter

Marineflieger P-3C Orion zurück bei „Atalanta“

16.03.2017 - Die Deutsche Marine stellt der EU-Operation „Atalanta“ zum wiederholten Mal einen Seefernaufklärer zur Verfügung. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App