18.03.2008
FLUG REVUE

17.3.2008 - EU-weites Flugfunkraster mit 8.33 kHzEU-Flugfunk mit mehr Kapazität

17. März 2008 - Mit der Einführung des sogenannten 8,33 kHz-Flugfunkrasters auch in Bulgarien, Malta, Portugal, Spanien und Zypern kann die europäische Flugsicherungsorganisation Eurocontrol seit dem 13. März einheitlich die von der EU-Kommission 2007 vorgeschriebenen zusätzlichen Flugfunkkanäle nutzen.

Sie sind für alle über FL195 (5944 Meter)  fliegenden Luftfahrzeuge vorgeschrieben und betreffen das VHF-Flugfunkband zwischen 118 und 137 kHz. Der engere Kanalabstand erhöht die Zahl der verfügbaren Sprachkanäle aber erfordert den Einbau neuer Flugfunkgeräte.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App