29.07.2011
FLUG REVUE

Eurocopter und Mahindra Gruppe wollen in Indien zusammenarbeiten

Eurocopter hat mit der Mahindra Gruppe eine Absichtserklärung unterzeichnet. Die Partnerschaft konzentriert sich auf die Herstellung von Baugruppen, Entwicklung und kundenspezifische Anpassung von zivilen Hubschraubern und die gemeinsame Marktbearbeitung in Indien.

Weitere Details der Zusammenarbeit mit der Mahindra Satyam und Mahindra Aerospace, die zusammen die Erfahrung der Mahindra Gruppe im Bereich der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie repräsentieren, sollen in den kommenden Monaten entschieden werden.


Eurocopter hat bereits im Oktober 2010 eine indische Tochtergesellschaft, Eurocopter India Private Limited, gegründet und damit die feste Absicht bekundet, im indischen Markt und der indischen Industrie Fuß zu fassen. Eurocopter ist der erste und einzige ausländische Hersteller von Hubschraubern mit einer echten indischen Tochtergesellschaft. Eine der Hauptaufgaben dieser Niederlassung ist, Synergien und Möglichkeiten für Partnerschaften mit lokalen Unternehmen aufzudecken, um die Hubschrauber-Industrie in Indien zu stärken.



Weitere interessante Inhalte
Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Noch mehr als 400 Maschinen im Einsatz BO105 feiert 50. Geburtstag

16.02.2017 - Am 16. Februar 1967 hob die BO105 in Ottobrunn zu ihrem Erstflug ab. Seit der ersten Auslieferung im Jahr 1970 kauften über 300 Kunden insgesamt rund 1400 Hubschrauber. … weiter

Sea Lion Neuer Marinehubschrauber NH90 NTH

13.02.2017 - Im Rahmen einer umstrittenen Vertragsanpassung bei den Militärhubschrauberprogrammen NH90 und Tiger erhält die Marine 18 Sea Lion. Der spezielle Naval Transport Helicopter soll ab 2019 die kaum noch … weiter

Luftwaffe in Schweden H145M im Kältetest

11.02.2017 - Das Hubschraubergeschwader 64 ist drei Wochen lang mit zwei H145M in Vidsel, um den Mehrzweckhubschrauber für Spezialkräfte unter extremen Kältebedingungen zu testen. … weiter

Pilotenausbildung beim Heer Computer-Lernprogramm für den Tiger verbessert

31.01.2017 - Das verbesserte Computer Aided Training-Programm von Benntec für die Tiger-Pilotenausbildung ist von der zuständigen Rüstungsagentur OCCAR abgenommen worden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App