02.04.2009
FLUG REVUE

Eurocopter Präsenz JapanEurocopter verstärkt seine Präsenz in Japan

Eurocopter ist nunmehr Hauptanteilseigner seines früheren japanischen Vertriebspartners Euroheli. Mit Wirkung ab 1. April 2009 wurden Personal- und Geschäftsaktivitäten von Euroheli und Eurocopters nationaler Tochtergesellschaft Eurocopter Japan (ECJ)zusammengelegt.

Der europäische Hubschrauberhersteller hat von der ITOCHU Corporation 80 % des Aktienkapitals an der japanischen Euroheli Corporation übernommen. Damit stieg der Anteil von zuvor 10% auf insgesamt 90 %. Eurocopter-CEO Dr. Lutz Bertling erklärte: „Diese Investition steht voll und ganz im Einklang mit unserer Strategie, an allen Schlüsselmärkten von Eurocopter mit eigenen Standorten lokal vertreten zu sein. Sie ist ein klares Zeichen unseres Engagements in Japan, wo wir seit über 40 Jahren präsent sind."

In Japan sind derzeit 360 Eurocopter-Maschinen in Betrieb; im zivilen und halbstaatlichen Segment hält der Hersteller einen Marktanteil von 57 %. Auf dem Militärmarkt sind derzeit drei EC225 in VIP-Konfiguration bei Japans Heer im Einsatz. Zudem hat sich Japans Marine kürzlich zur Beschaffung von Schulungshubschraubern des Typs EC135 entschlossen.



Weitere interessante Inhalte
Airbus-Hubschrauber für Spezialeinheiten Bundeswehr übernimmt letzte H145M LUH SOF

26.06.2017 - Mit der Übergabe der 15. H145M hat Airbus Helicopters das komplette Auftragslos der Bundeswehr übergeben. … weiter

Guimbal Cabri fliegt autonom Vorarbeiten für VRS700-Drohne von Airbus Helicopters

19.06.2017 - Kürzlich begann Airbus Helicopters mit autonomen Flugversuchen einer Guimbal Cabri als Vorbereitung für die militärische Drohne VSR700. … weiter

Entscheidung von Airbus Helicopters Thales trainiert Kuwaitische Truppen

19.06.2017 - Kuwait wird Simulatoren von Thales nuzten, um die Crews seiner Caracal-Hubschrauber auszubilden. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter

Gefährliche Blendung von Passagierflugzeugen Haft für Laser-Attacke auf Flugzeuge

01.06.2017 - Für die Blendung von Verkehrsflugzeugen am Flughafen Schönefeld ist ein 49-jähriger Brandenburger am Mittwoch zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt worden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App