12.09.2008
FLUG REVUE

12.9.2008 - München - BahrainExperten vom Flughafen München unterstützen Airport Bahrain

Spezialisten des Münchner Flughafens unterstützen das Airportmanagement in Bahrain bei der Umsetzung einer neuen Unternehmensorganisation.

Wie die FMG weiter mitteilte, haben sich der Vorsitzende der Flughafen München GmbH, Dr. Michael Kerkloh und der Chef des internationalen Airports von Bahrain, Dr. Osama Al Ali in einer gemeinsamen Absichtserklärung auf eine verstärkte Zusammenarbeit der beiden Flughäfen verständigt.

Dabei geht es um den Aufbau einer neuen Unternehmensorganisation am Bahrainer Airport. Der Flughafenbetreiber von Bahrain, der derzeit unter der Obhut der Stadtverwaltung steht, soll nach Münchner Vorbild in eine Gesellschaft mit privatwirtschaftlicher Organisationsstruktur unter staatlicher Beteiligung überführt werden. Die Münchner Flughafen-Experten werden ihren weltweit erworbenen Erfahrungsschatz insbesondere bei der Reorganisation, der Verbesserung der prozessorientierten Abläufe im Verkehrsbereich sowie bei Schulungsmaßnahmen einfließen lassen. Die beiden Flughäfen kooperieren bereits seit Jahren auf verschiedensten Arbeitsebenen, teilte die FMG mit.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App