31.08.2012
FLUG REVUE

100. Airbus A320 aus chinesischer Endmontagelinie fertiggetellt

Am Freitag wurde im Werk Tianjin die Fertigstellung des 100. Airbus A320 in China groß gefeiert. Bundeskanzlerin Angela Merke und Chinas Premier Wen Jiabao waren dabei.

A320 No 100 China

Bundeskanzlerin Angela Merke und Chinas Premier Wen Jiabao waren bei der Feier zum 100. Airbus A320 in Tianjin (Foto: Airbus).  

 

Einen Tag zuvor war in Peking ein neues Rahmenabkommen zwischen Airbus und der Freihandelszone Tianjin sowie AVIC (Aviation Industry Corporation of China) unterzeichnet worden. In ihm wird bekräftigt, die Zusammenarbeit auch über den bisherigen Geschäftsplan (der 2016 ausläuft) hinaus fortsetzen zu wollen.

„Hier eine Endmontagelinie zu haben hat das Image und die Marke Airbus in China sehr bekannt gemacht“, sagte Airbus-Chef Fabrice Brégier. Seit das FALC-Projekt im Dezember 2005 unterschrieben wurde, haben chinesische Fluggesellschaften mehr als 550 Maschinen der A320-Familie bestellt.

Die Endmontagelinie in Tianjin nahm ihren Betrieb im August 2008 auf. Im Juni 2009 wurde das erste Flugzeug an Sichuan Airlines ausgeliefert. Seither haben elf Airlines A320 aus Tianjin erhalten.



Weitere interessante Inhalte
SR Technics Edelweiss-A340 bekommen neue Kabine

18.01.2017 - Die Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss Air lässt die Kabinen von vier Airbus A340-300 bei SR Technics modifizieren. … weiter

Versuche mit der H225M Caracal C295W testet Hubschrauber-Betankung

17.01.2017 - Airbus Defence and Space hat die Luftbetankungsversuche mit seinem kleinen Transporter C295W fortgesetzt. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.01.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Tägliche Verbindung nach Seoul Asiana kommt mit A380 nach Frankfurt

13.01.2017 - Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt ab dem 5. März einen Airbus A380 auf der Strecke Frankfurt-Seoul ein. Bisher bediente eine Boeing 747 die Route. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App