15.07.2014
FLUG REVUE

Auftragsflut auch bei Embraer62 E-Jet-Bestellungen an einem Tag

Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer hat heute Aufträge und Kaufabsichtserklärungen für über 60 Flugzeuge der E-Jet-Familie erhalten.

Embraer195-Azul

Azul betreibt derzeit eine Flotte von 81 E-Jets und hat 30 weitere fest bestellt. Foto und Copyright: Embraer  

 

Gleich vier Kunden, die insgesamt Transaktionen für 62 Flugzeuge ankündigen, hat der brasilianische Flugzeughersteller Embraer heute auf der Farnborough Air Show in Großbritannien präsentiert.

Royal Air Maroc (RAM) wird vier E190 von der niederländischen Leasinggesellschaft Aldus Aviation leasen. RAM ist ein neuer Betreiber von E-Jets.

Azerbaijan Airlines hat zwei feste Bestellungen für E190 abgegeben.

Fuji Dream Airlines aus Japan hat drei E175 fest bestellt und drei Optionen für dieses Muster unterschrieben. Die Fluglinie wurde 2008 gegründet und verfügt derzeit über eine Flotte von sieben E-Jets.

Azul Airlines aus Brasilien hat eine Vereinbarung über den Kauf von 30 E-195E2 unterzeichnet. Darüber hinaus hat der brasilianische Low-Cost-Carrier 20 Kaufabsichtserklärungen für diesen Typ ausgesprochen. Azul wurde erst vor fünf Jahren gegründet und betreibt heute bereits eine Flotte von 81 E-Jets. "Als wir gestartet sind, hat jeder gesagt, man könne mit E-Jets keine Billigfluggesellschaft betreiben", sagte John Rogerson, der Finanzvorstand von Azul heute in Farnborough. "Nun , heute zählen wir zu den profitabelsten Fluggesellschaften in Lateinamerika. Wir fliegen derzeit zu 104 Städten in Brasilien."



Weitere interessante Inhalte
Flughafen Friedrichshafen Mit People's Viennaline nach Wien

09.12.2016 - Seit kurzem fliegt People's Viennaline von Friedrichshafen über Altenrhein in die österreichische Hauptstadt. … weiter

Portugiesische Airline wächst TAP Portugal fliegt neue Ziele an

08.12.2016 - Die portugiesische Fluggesellschaft TAP nimmt in den Sommerflugplan sechs neue Destinationen auf und baut bestehende Verbindungen aus. … weiter

E195 für Tianjin Airlines Embraer liefert 1300. E-Jet aus

05.12.2016 - Die chinesische Fluggesellschaft Tianjin Airlines erhält den insgesamt 1300. produzierten E-Jet von Embraer. … weiter

Probleme auf dem US-Markt Embraer E175-E2 soll später in Dienst gehen

02.12.2016 - Der brasilianische Flugzeughersteller hat die Markteinführung für das kleinste Mitglied seiner modernisierten Regionaljet-Familie verschoben. … weiter

Embraers neue Flugzeuggeneration E190-E2 wird auf Blitzschlag getestet

18.11.2016 - Der vierte Prototyp des überarbeiteten brasilianischen Regionaljets durchläuft derzeit in Sao José dos Campos Tests, mit denen Blitzschläge simuliert werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App