23.03.2010
FLUG REVUE

Boeing 787 schließt Flatter- und Bodeneffekttests ab787 schließt Bodeneffekt- und Flattertests ab

Boeings Dreamliner hat erfolgreich die Bodeneffekttests in Victorville und Flattertests abgeschlossen. Damit ist das Flugzeug für sein gesamtes normales Geschwindigkeitsspektrum freigegeben.

Boeing 787 Air to Air

Die Boeing 787 hob im Dezember 2009 zu ihrem Erstflug ab. Foto und Copyright: Boeing Media  

 

Nach Angaben von Boeing-Marketingsvorstand Randy Tinseth habe das Flugzeug bei den Flattertests nachgewiesen, dass im Flug künstlich erzeugte Schwingungen der Flügel durch deren Struktur gedämpft worden seien, so dass es nicht zu den sich selbst verstärkenden und potenziell zerstörerischen Flatterschwingungen gekommen sei.

Der erste Prototyp ZA001 sei in unterschiedlichen Höhen, mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Kerosinmengen in den Tanks getestet worden. Dabei seien 43000 Fuß Höhe und, im Sturzflug, Mach 0.97 oder 405 Knoten berichtigter Fluggeschwindigkeit (CAS) erreicht worden. Das Flugverhalten habe den Erwartungen entsprochen und die 787 sei für das gesamte Geschwindigkeitsspektrum freigegeben worden.

Auch die Bodeneffekttests in Victorville mit ZA002 seien erfolgreich abgeschlossen worden. Alle gewonnenen Daten würden nun an dieLuftfahrtbehörde FAA übermittelt.



Weitere interessante Inhalte
Additiv gefertigte Titan-Bauteile Boeing 787 erhält gedruckte Strukturkomponenten

11.04.2017 - Boeing will im Dreamliner künftig 3D-gedruckte Strukturbauteile aus Titan einsetzen. Hergestellt werden sie von norwegischen Unternehmen Norsk Titanium. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Produktion läuft nun rund 787: Boeing baut 500. Dreamliner

06.02.2017 - Boeing hat Anfang Dezember den 500. produzierten Dreamliner übergeben. Die Fertigung der zur Familie heranwachsenden 787 in Charleston und Everett läuft nach einer schwierigen Anlaufphase endlich … weiter

Meilenstein so schnell wie nie Boeing feiert 500. Dreamliner-Auslieferung

22.12.2016 - Boeing hat nun 500 Dreamliner an Kunden übergeben. Die 787-8 ging an Avianca. … weiter

Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App