26.01.2015
FLUG REVUE

Airbus-Standardrumpffamilie als MassenbefördererA320-Familie hat rechnerisch die gesamte Weltbevölkerung transportiert

Seit 1988 hat die Airbus-Standardrumpffamilie A320 rund sieben Milliarden Menschen befördert. Damit reiste rechnerisch die gesamte Weltbevölkerung an Bord des europäischen Erfolgsmodells.

Airbus A320neo Erstflug Foto Pigeyre Airbus

Der erste Airbus A320neo direkt nach dem Abheben zum Jungfernflug in Toulouse. Foto und Copyright: P. Pigeyre/Airbus  

 

Die A320-Familie, A318, A319, A320 und A321, werde auf allen Kontinenten eingesetzt und fliege von den Gebirgsflughäfen Bhutans bis zu den Natureispisten der Antarktis, teilte Airbus mit. Die Flugzeugfamilie werde für etwa 300 Millionen Euro pro Jahr auf dem aktuellen Stand gehalten. Alleine durch die Ausstattung mit Sharklets spare jedes Flugzeug pro Jahr rund vier Prozent beim Kraftstoffverbrauch, womit die Reichweite um 185 Kilometer oder die Nutzlast um bis zu 450 Kilogramm stiegen.

Die künftige Generation A320neo spare durch die Ausstattung mit den leiseren und saubereren Triebwerksfamilien PW1100G PurePower von Pratt & Whitney oder CFM International LEAP-1A sogar bis zu 15 Prozent Kraftstoff. Die Reichweite steige um 926 Kilometer, die Nutzlast um bis zu zwei Tonnen.  

Bis Ende 2014 seien über 11500 Flugzeuge der A320-Familie verkauft worden, darunter 3621 der Generation A320neo. Airbus habe bisher über 6300 Flugzeuge gebaut und einen Auftragsbestand von noch 5100 Flugzeugen. Wegen der hohen Nachfrage steige die monatliche Produktionsrate von heute 42 Flugzeugen im Monat bis 2016 auf 46 Flugzeuge im Monat.



Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Reaktion auf den Erfolg der A321neo Boeing zeigt gestreckte 737 MAX 10X

07.03.2017 - Im erbitterten Tauziehen der großen Flugzeughersteller um die größten Standardrumpfflugzeuge hat Boeing erstmals eine Skizze der möglichen 737 MAX 10X vorgestellt. Sie soll dem Erfolg des Airbus … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App