09.10.2017
FLUG REVUE

Neuer Langstreckenjet (Teil 3) Asiana Airlines

Airbus A350-900 Asiana

Die erste A350 für Asiana war bei Probe- und Abnahmeflügen bereits über Toulouse in der Luft. Foto und Copyright: Airbus  

 

Erste Auslieferung: 24. April 2017

Im Dienst: 2

Bestellungen: 8 x A350-800, 12 x A350-900 und 10 x A350-1000

Erste Bestellung: 16. Juli 2008

Jüngster Betreiber des Langstrecken-Großraumflugzeugs ist die südkoreanische Asiana Airlines. Das Star Alliance Mitglied mit Firmensitz in Seoul hat insgesamt 30 A350 bestellt, ein Airbus ist bereits in Betrieb.

Die erste Asiana-A350 mit der Werksnummer MSN094 wurde am 24. April 2017 feierlich übergeben. Zu den ersten Linienzielen zählen zuerst Osaka und Manila, woraufhin ab dem dritten Quartal die Langstreckenziele London und San Francisco ab Seoul angesteuert werden.

Asiana Airlines bestuhlt seine A350-900 mit 311 Sitzen. 28 Fluggäste im Bug werden in Mini-Suiten der "Business Smartium"-Klasse untergebracht. Dahinter folgen, erstmals bei Asiana, 36 Sitze der neuen "Economy Smartium"-Klasse, einer Premium Economy Class mit vier Sitzreihen, und dahinter die 247 Sitze der regulären Economy Class. Die Kabine ist in warmen Beige-, Gelb- und Grautönen gehalten.


WEITER ZU SEITE 4: Air Caraïbes

    1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ...    


Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Airbus A350 XWB 3D-gedrucktes Titan-Bauteil für Serienflugzeuge

14.09.2017 - Airbus hat erstmals eine additiv gefertigte Halterung aus Titan in eine Serien-A350 eingebaut. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter

Airbus-Langstreckenjet Hong Kong Airlines übernimmt ihre erste A350-900

01.09.2017 - Als 15. Fluggesellschaft hat Hong Kong Airlines ihre erste A350-900 übernommen. Sie ist von AerCap geleast. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF