05.08.2017
FLUG REVUE

Neuer Langstreckenjet (Teil 10) Singapore Airlines

Airbus A350-900 Singapore Airlines Auslieferung erste Maschine

Auslieferung der ersten A350-900 für Singapore Airlines am 2. März 2016. Foto und Copyright: Airbus  

 

Erste Auslieferung: 2. März 2016

Im Dienst: 16

Bestellungen: 67 x A350-900

Erste Bestellung: 22. Juni 2007

 

Singapore Airlines flog am 2. März ihren ersten A350-900 vom Airbus-Auslieferungszentrum Toulouse nach Singapur. Unter den ersten Fernzielen der 9V-SMA findet sich ein deutscher Flughafen.
An Bord hat sich Singapore Airlines mit 253 Sitzen für ein vergleichsweise offenes Kabinen-Layout entschieden. Die Business Class wartet mit 42 Sitzen auf, dahinter folgen eine Premium Economy mit 24 und eine Economy Class mit 187 Sitzen.

Zum Vergleich: Lufthansa hat ihre ersten A350-900 im Januar 2017 mit 293 Sitzen in Dienst gestellt und später eine Kabine mit 319 Sitzen nachgeschoben. Damit ordnet sich Lufthansa anfangs zwischen Qatar Airways und Finnair ein, die ihre ersten A350-900 2015 mit 283 beziehungsweise 297 Sitzen erhielten.

Singapore Airlines hat 67 Airbus A350-900 bestellt. Sieben Aufträge entfallen auf die Marathon-Ausführung A350-900ULR, mit der Singapore Airlines ab 2018 ihre ultralangen Nonstop-Flüge in die Vereinigten Staaten wieder aufnehmen wird, die sie einst mit Airbus A340-500 absolvierte.

Anfangs hat Singapore Airlines die A350-900 auf regionalen Strecken nach Jakarta und Kuala Lumpur eingesetzt. Erstes Langstreckenziel war am 10. Mai 2017 Amsterdam. Düsseldorf soll als weitere Destination ab Juli das Streckennetz erweitern. Die Star-Alliance-Airline zählt 15 A350-900 zu ihrer Flotte.


WEITER ZU SEITE 11: LATAM

    ...7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ...    


Weitere interessante Inhalte
Schlechte Halbjahreszahlen bei Hongkongs Flag-Carrier Cathay Pacific fliegt tief in die Verlustzone

17.08.2017 - Mit einem Halbjahresverlust von umgerechnet 200 Mio. Euro hat Cathay Pacific die niedrigsten Einnahmen pro Passagierkilometer seit 2009 verzeichnet. Besonders nachteilig wirkten sich zu teure … weiter

Überführung aus Toulouse Delta A350 trifft in Atlanta ein

07.08.2017 - Am Sonntagmorgen konnte die US-amerikanische Fluggesellschaft ihr neues Flugzeug an ihrem Hauptsitz in Atlanta empfangen. Von der französischen Produktionsstätte aus überquerte der Airbus A350-900 den … weiter

Produktion des neuen Zweistrahlers kommt in Fahrt Airbus übergibt die 100. A350

26.07.2017 - China Airlines aus Taiwan hat am Mittwoch in Toulouse feierlich die 100. A350-900 übernommen, gut 30 Monate nach der ersten A350-Auslieferung im Dezember 2014. Bis Ende 2018 will Airbus die … weiter

Stratasys Direct Manufacturing Gedruckte Serienbauteile für Airbus A350

19.07.2017 - Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt. … weiter

Erster US-Betreiber des neuen Airbus-Zweistrahlers Delta übernimmt erste A350

14.07.2017 - Delta Air Lines hat am Donnerstag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-900 übernommen. Die Amerikaner erhalten in diesem Jahr noch vier weitere Flugzeuge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot