20.01.2012
FLUG REVUE

Airbus A380: EASA verlangt Überprüfung der Flügel auf HaarrisseA380: EASA verlangt Inspektion auf Haarrisse

Nach der Entdeckung von Haarrissen an Rippen im Flügel mehrerer Airbus A380 hat die europäische Luftfahrtbehörde EASA heute eine amtliche Airworthiness Directive (AD) erlassen, nach der frühe Serienflugzeuge überprüft werden müssen.

Die am Freitag veröffentlichte Lufttüchtigkeitsanweisung verlangt nur eine Inspektion einzelner, genau bezeichneter Airbus A380-841, A380-842 und A380-861 mit den Baunummern (S/N) 01, S/N 03, S/N 04, S/N 05, S/N 06, S/N 07, S/N 08, S/N 09, S/N 10, S/N 12, S/N13, S/N 16, S/N 17, S/N 19, S/N 20, S/N 21, S/N 23, S/N 33, S/N 34 und S/N 45. Jüngere Flugzeuge sind nicht betroffen. 

Es geht um Haarrisse in den Befestigungen der Flügelhaut an den Flügelrippen, die Airbus auf mittlerweile veränderte Abläufe im Fertigungsprozess zurückgeführt hatte. Laut EASA können sich dadurch sogenannte "Type 2"-Risse bilden, welche "die Integrität des Flugzeugs gefährden" könnten. Wenig benutzte Flugzeuge mit bis zu 1799 Flugzyklen (einzelnen Flügen) müssen nun binnen sechs Wochen oder 84 Flugzyklen inspiziert und gegebenenfalls repariert werden, Flugzeuge mit einer höheren Nutzung dagegen schon binnen vier Tagen oder 14 Flugzyklen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Größtes Ausstellungsstück in Le Bourget Airbus A380 landet im Museum

15.02.2017 - Der erste ausgemusterte Airbus A380, ein Prototyp mit der Werknummer MSN004, ist am Dienstag im Pariser Luftfahrtmuseum von Le Bourget gelandet. Nach Konservierungsarbeiten erhält der riesige … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App