20.05.2015
FLUG REVUE

Überschall-Business-Jet für 120 Millionen DollarAerion startet AS2-Verkauf

Der Vorstand der Aerion Corporation hat die Genehmigung des Verkaufsstarts der AS2 erteilt. Der Überschall-Business-Jet ist für 120 Millionen Dollar zu haben.

Ebace 2014 Aerion Supersonic AS2 air to air Foto Aerion

Der neue Entwurf des Aerion-Überschall-Business-Jets ist nun dreistrahlig. Foto und Copyright: Aerion Corp.  

 

Die ersten 50 Kunden lockt Aerion mit Preisnachlässen und anderen Vorteilen. Die Firma zog im März in neue Büros in Reno, Nevada, ein und arbeitet mit der Airbus Group an der Entwurfsdefinierung der AS2. Im September sollen weitere Windkanalversuche bei niedrigen Geschwindigkeiten an der Universität von Washington erfolgen. Der bis zu Mach 1.6 schnelle Überschalljet soll von drei Triebwerken angetrieben werden und eine Reichweite von 9250 Kilometern aufweisen. Ursprünglich plante Aerion die Verwendung von zwei Pratt & Whitney JT8D. Nun sucht das Unternehmen aber nach neueren und sparsameren Antrieben in der Schubklasse von 67 Kilonewton. Außerdem verstärkte Aerion das Management mit Ernest Edwards als Chief Commercial Officer, der zuvor unter anderem Präsident der Geschäftsreiseflugzeugsparte von Embraer war.

Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Jahresbilanz 2016 Embraer liefert insgesamt 225 Flugzeuge aus

16.01.2017 - Im vergangenen Jahr hat der brasilianische Flugzeughersteller 108 Verkehrsflugzeuge und 117 Business-Jets an Kunden übergeben. Das sei das höchste Auslieferungsvolumen seit sechs Jahren. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Luftfahrt-Hochtechnologie aus Brandenburg Rolls-Royce baut 7000. Triebwerk in Dahlewitz

06.12.2016 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat in Dahlewitz bereits das 7000. Triebwerk produziert. Es wird an Gulfstream geliefert, um einen G550-Businessjet der Amerikaner anzutreiben. … weiter

Industrieverband mit neuem Präsidenten Klaus Richter wird neuer BDLI-Chef

01.12.2016 - Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App