08.04.2009
FLUG REVUE

Aerolia liefert Teile für Bugsektion des ersten Airbus A330-200 FrachtersAerolia liefert Teile für Bugsektion des ersten A330-Frachters

Ausgegliedertes Airbus-Werk im französischen Méaulte liefert erste Baugruppen für neuen Airbus-Frachter A330-200F.

Airbus A330 Frachter

Airbus bietet von der A330 auch eine Frachtversion an (C) Airbus Image  

 

Am Dienstag hat Aérolia im französischen Méaulte die ersten Baugruppen für die erste A330-200F übergeben. Dies teilte der Mutterkonzern EADS heute mit. Der neue Frachter auf Basis des Airbus-Erfolgmodells A330 soll 64 Tonnen Fracht über Entfernungen von 7400 Kilometern oder 69 Tonnen Fracht über 5930 Kilometer befördern. Das Programm wurde im Januar 2007 gestartet und hat bisher 72 Aufträge und Optionen gewonnen.

Die A330-200F erhält eine veränderte Bugsektion mit strukturellen Verstärkungen und einer verlängerten Bugradaufnahme, so dass das Flugzeug am Boden beladungsfreundlicher waagerecht parkt. Die bisherige A330 parkt leicht geneigt. Die dafür erforderliche neue Bugsektion 12 sei vom Aérolia Konstruktionsbüro in Toulouse und Méaulte entworfen worden.



Weitere interessante Inhalte
Strategiewechsel Airberlin setzt im Winter auf mehr USA-Flüge

12.07.2017 - Die deutsche Krisen-Airline bietet ab der Wintersaison weitere Interkontinentalflüge ab Düsseldorf und Berlin an. … weiter

Basis für drei Airbus A330 Eurowings bedient künftig Langstrecken ab München

10.07.2017 - Die Lufthansa-Tochter stationiert vom kommenden Jahr an drei Airbus A330 am Flughafen München. Auch für Europastrecken sollen weitere Flugzeuge nach Bayern kommen. … weiter

Wiedersehen in der Schweiz Air China nimmt Direktflug Peking-Zürich wieder auf

09.06.2017 - Air China hat die Flugroute Peking-Zürich wieder ins Programm genommen. Der erste Flug in die Schweizer Metropole fand kürzlich statt, nachdem die Flugverbindung 1999 eingestellt worden war. … weiter

Neuer Airbus-Spezialtransporter BelugaST bringt Nase der BelugaXL nach Toulouse

08.06.2017 - Die Nasensektion des neuen Airbus BelugaXL ist in der Endmontage in Toulouse angekommen. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Airbus will noch enger mit China zusammenarbeiten

01.06.2017 - Chinesische Zulieferer sollen künftig noch enger in die Airbus-Teileversorgung eingebunden werden. Dies ist nur ein Aspekt der heute in Berlin unterzeichneten Absichtserklärung zu Vertiefung der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App