16.10.2014
FLUG REVUE

Nachrüstung für TUIflyAerostar stattet Boeing 737 mit neuen Winglets aus

Als einer der ersten unabhängigen Unternehmen rüstet Aerostar aus Rumänien die Boeing 737 mit den neuen, zweiteiligen Winglets aus.

boeing-737-800-jetairfly-scimitar-winglets-aerostar

Die Boeing 737-800 von Jetairfly erhielt ihre neuen Winglets bei Aerostar in Rumänien. Foto und Copyright: Aerostar  

 

Die Ausstattung der Boeing 737 mit den sogenannten Split Scimitar Winglets (SSW) bei Aerostar erfolgt im rumänischen Bacau. Nach zwei 737-800 von TUIfly Nordic wurde nun eine 737-800 von TUI Airlines Belgium umgerüstet. Die Maschine (MSN 37238, Kennung OO-JAX) fliegt unter der Marke JetAirfly und erhielt die Winglets im Rahmen einer größeren Instandsetzung bei Aerostar. Der Retrofit dauert sieben Tage und beinhaltet neben der Installation der Winglets auch eine Verstärkung der Tragfläche. Nach der OO-JAX soll eine zweite 737 von JetAirfly (OO-JAU, MSN 37250) entsprechend modifiziert werden. Aerostar hat in den letzten zehn Jahren rund 300 C- und D-Checks für mehr als 25 Airlines durchgeführt.



Weitere interessante Inhalte
Größter Boeing-Betreiber Southwest übernimmt ihre 737. Boeing 737

08.06.2017 - Bei einer festlichen Übergabe im Boeing-Auslieferungszentrum in Seattle erhielt Southwest Airlines vergangenen Donnerstag ihre bereits 737. 737. … weiter

Neue Verbindungen von und nach Palma Germania stationiert Flugzeug auf Mallorca

19.05.2017 - Die deutsche Fluggesellschaft eröffnet am Freitag ihre Basis in Palma de Mallorca. … weiter

ALIAS von Aurora Flight Sciences Roboter landet Boeing 737 im Simulator

17.05.2017 - Ein Automatisierungssystem des US-Luftfahrtunternehmens Aurora Flight Sciences hat eine Boeing 737 im Simulator autonom geflogen und gelandet. … weiter

Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Flottenausbau nach gutem Geschäftsjahr EL AL kündigt Kabinenmodernisierung an

27.04.2017 - Die israelische Fluggesellschaft EL AL hat für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 81 Millionen Dollar bekannt gegeben. 2017 soll die Flotte erstmals mit der Boeing 787 modernisiert werden. Auch … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App