06.03.2014
FLUG REVUE

Auslieferungs-Meilenstein in HamburgAir Arabia übernimmt 6000. Airbus A320

Die Niedrigpreis-Fluggesellschaft Air Arabia hat am Mittwoch in Hamburg-Finkenwerder ihren 37. Airbus A320, die A320-214 mit der Registrierung A6-ANW, übernommen. Das mit CFM-Triebwerken und Sharklets ausgestattete Flugzeug ist die 6000. ausgelieferte A320.

Airbus_A320_6000_Übergabe_Hamburg_Air_Arabia

Der 6000. Airbus A320 bei der Übergabe in Hamburg. Foto und Copyright: Airbus  

 

Air Arabia erhalte noch 21 weitere A320, die sie bereits bestellt habe, teilte Airbus mit. Air Arabia betreibt die Drehkreuze Sharjah (VA Emirate), Alexandria (Ägypten), Amman, und Casablanca (Marokko), von wo aus 90 Ziele in Nahost, Nordafrika, Europa und auf dem indischen Subkontinent angesteuert werden.

Erst im Februar hatte Airbus angekündigt, die A320-Produktionsrate von heute 42 bis zur Jahresmitte 2016 auf die Rekordhöhe von 46 Flugzeugen im Monat zu erhöhen. Der aktuelle Auftragsbestand liegt bei über 4200 Flugzeugen. Vor fünf Jahren hatte die Rate erst bei 36 Flugzeugen pro Monat gelegen. Insgesamt wurden bisher über 10200 Flugzeuge der A320-Familie bestellt, die aus den Mitgliedern A318, A319, A320 und A321 besteht. Die A320-Familie wird an den Standorten Hamburg-Finkenwerder, Toulouse, Tianjin (China) und künftig auch in Mobile (USA) endmontiert.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

A321 für American Airlines Airbus liefert fünftes Flugzeug aus Alabama

14.03.2017 - Die neue US-Endmontagelinie von Airbus in Mobile hat ihr fünftes Flugzeug in diesem Jahr an American Airlines ausgeliefert. … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App