15.07.2015
FLUG REVUE

Zweistrahler soll bis Jahresende zugelassen seinAirbus A320neo nimmt die Testflüge wieder auf

Am Mittwoch ist die A320neo, F-WNEW als eines der drei neo-Testflugzeuge nach wochenlanger Flugpause endlich wieder zu einem Flugtest gestartet.

A320neo Erstflug Cockpitcrew (Airbus) (jpg)

Die erste A320neo mit CFM-Triebwerken, das dritte Flugzeug der Testflotte, hat ihren Flugtestbetrieb wieder aufgenommen. Archivbild und Copyright: Airbus  

 

Die Webseite Flightradar 24 zeigte die A320-251N, ein Flugzeug mit CFM-Triebwerken, am Mittwoch als Flug "AIB40EW" mit dem Transpondercode "2630" auf dem Weg von Toulouse an die Westküste Korsikas und von dort westwärts fiegend bei stark vertikalen Flugmanövern über dem Mittelmeer in bis zu 39625 Fuß (12077 Meter) Höhe. Das Flugzeug hatte in den vergangenen Tagen mehrfach Startabbruchtests mit hoher Geschwindigkeit in Toulouse absolviert, war aber danach nicht noch gestartet. Der Flug am Mittwoch ist der erste Flug dieser A320neo in diesem Monat. Im Juni war F-WNEW noch gut 94 Stunden in der Luft gewesen, im Mai gut 37 Stunden.

Dagegen sind die beiden ersten Testflugzeuge mit P&W-Getriebefantriebwerken in den Monaten Mai, Juni und Juli noch gar nicht in der Luft gewesen. Offenbar sind teilweise ihre Triebwerke ausgetauscht worden.

Bislang bleibt Airbus offiziell trotzdem bei der bisherigen Terminplanung einer ersten A320neo-Auslieferung noch vor Jahresende. Bei knapp 200 Testflügen dürfte die bisherige Testflotte von drei Flugzeugen, am Ende werden es acht Testflugzeuge für die ganze neo-Familie und alle ihre Triebwerksvarianten sein, erst rund 20 Prozent ihres bis zum Ende aller Zulassungen erwarteten Flugpensums von etwa 2800 Flugstunden geschafft haben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Getriebefan-Mängel noch immer nicht zuverlässig behoben Airbus: A320neo bleibt "herausfordernd"

27.07.2017 - Bei der Vorlage der Halbjahreszahlen hat Airbus eingeräumt, dass die Kinderkrankheiten mit den Getriebefans der A320neo noch nicht komplett ausgeräumt sind. Deshalb steigen die Auslieferungen noch … weiter

Großauftrag zum Staatsbesuch China bestellt 140 Airbus-Flugzeuge

05.07.2017 - Während eines Staatsbesuchs von Chinas Präsident Xi Jinping in Berlin hat die chinesische Beschaffungsbehörde CAS am Mittwoch bei Airbus 140 Flugzeuge geordert. … weiter

Britische Niedrigpreis-Airline Recaro-Sitze an Bord der ersten easyJet-A320neo

05.07.2017 - easyJet hat den ersten Airbus A320neo mit den Leichtbausitzen SL3510 übernommen. Die britische Niedrigpreis-Airline hat insgesamt 20.000 Recaro-Sitze für 130 A320neo bestellt. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

EASA und FAA ETOPS-Zertifizierung für A320neo-Antriebe

21.06.2017 - Die beiden Triebwerksoptionen für den Airbus A320neo, das PW1100G-JM von Pratt & Whitney und das Leap-1A von CFM International, haben die ETOPS-180-Zulassung erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot